FUSSBALL: LANDESLIGA

Skarabela grollt mit den Abtswindern

Schon wieder verliert Abtswind gegen Kahl. Mehr noch als die Niederlage ärgern den Trainer die beiden Platzverweise gegen seine Mannschaft, die Fragen aufwerfen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Einmal zu viel gemeckert: Carl Murphy sah Gelb-Rot. Foto: Foto: Hans Will

Für die 1:3 (0:0)-Niederlage seiner Mannschaft fand Abtswinds Trainer Peter Skarabela nach dem Spiel deutliche Worte. „Was wir in der zweiten Halbzeit gezeigt haben, ist inakzeptabel. Das ärgert mich maßlos.“

In den Mittelpunkt seiner Kritik stellte Skarabela nicht einmal die Niederlage selbst, sondern die beiden unnötigen Platzverweise gegen die erfahrenen Sven Gibfried und Carl Murphy Mitte der zweiten Halbzeit. „Wie soll man mit zwei Mann in Unterzahl das Spiel drehen?“, fragte er zum einen und fügte zum anderen an: „Wie wollen wir vorne mitspielen, wenn wir solche Fehler machen und gegen den Letzten verlieren?“

Nach einer torlosen und offenen ersten Hälfte hatte der zur Pause eingewechselte Peter Mrugalla die Abtswinder mit seiner ersten Aktion in Führung geschossen. Kahls Torwart Patrick Kasiow hatte den Ball direkt vor seine Füße gefaustet. Mrugallas Schuss aus kurzer Distanz ließ die Abtswinder in einer intensiv geführten Partie auf einen Auswärtssieg hoffen. Der rückte aber spätestens mit der doppelten Unterzahl in weite Ferne.

Zuerst leistete sich Sven Gibfried gegen Dominik Witzel eine Tätlichkeit, und der zuvor schon verwarnte Carl Murphy fügte bei dessen Platzverweis noch einige unpassende Worte an Schiedsrichter Manuel Steigerwald hinzu. Rot gegen Gibfried, Gelb-Rot gegen Murphy in einer Aktion. „Danach war das Spiel für uns vorbei“, stellte Skarabela fest. Dass Torhüter Irnes Husic bei allen drei Gegentoren keine gute Figur abgab, trug ebenfalls zur Niederlage gegen den Tabellenletzten bei. Schon in der Hinrunde hatte der TSV gegen Kahl mit 0:2 verloren.

Abtswind: Irnes Husic; Sven Gibfried, Nicolas Wirsching, Pascal Kamolz, Steffen Barthel (74. Adrian Graf), Daniel Hämmerlein, Jürgen Endres, Carl Murphy, Michael Herrmann, Przemyslaw Szuszkiewicz, Philipp Hummel (46. Peter Mrugalla).

Schiedsrichter: Manuel Steigerwald (Gräfendorf). Zuschauer: 110. Tore: 0:1 Peter Mrugalla (46.), 1:1 Niclas Strugarov (63.), 2:1 Dominik Witzel (69.), 3:1 Enrico Puglisi (81.). Gelb-Rot: Carl Murphy (Abtswind, 68., Meckern). Rot: Sven Gibfried (Abtswind, 68., Tätlichkeit).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.