Fußball

Personalien und mehr

Ein Ex-Profi als Co-Trainer in der Bayernliga
Artikel drucken Artikel einbetten
Fußball

Personelle Veränderungen bei Würzburger Kickers II

Rüdiger Schmitt, Vorstand Sport beim FC Würzburger Kickers, hat zwei Spielerwechsel im Bereich der U 23 bekannt gegeben, die in der Landesliga Nordwest als Neuling den vierten Platz belegt. Den Verein verlassen hat mit noch unbekanntem Ziel Torhüter Cosmin-Ionut Andrei. Der 21 Jahre alte Rumäne spielte seit Sommer 2014 bei den Kickers und brachte es in der laufenden Saison auf 18 Einsätze. Neu zum Kader stößt Mittelfeldspieler Niko Pfaffendorf, der vom Ligakonkurrenten FC 05 Schweinfurt kommt.

WFV verpflichtet Ex-Profi als spielenden Co-Trainer

Einen weiteren Transfer meldet der Würzburger FV für den Abstiegskampf als Schlusslicht in der Bayernliga Nord. Die Zellerauer haben mit Ex-Profi Manuel Hiemer einen offensivstarken Spieler mit Profierfahrung an die Mainaustraße gelockt. Der 30-Jährige spielte unter anderem für Erzgebirge Aue in der dritten und zweiten Liga, zuletzt stand er bei der DJK Ammerthal unter Vertrag. Beim WFV wird er auch als Co-Trainer zum Einsatz kommen.

BFV und Lotto verlängern ihre Partnerschaft um drei Jahre

Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) und Lotto Bayern haben laut einer verbandseigenen Pressemitteilung ihre seit 1997 bestehende Partnerschaft um drei Jahre verlängert. Beim Landesfinale des Lotto Bayern Hallencup in Hallbergmoos unterzeichneten BFV-Präsident Rainer Koch und Erwin Horak, Präsident der Staatlichen Lotterieverwaltung Bayern, einen neuen Kooperationsvertrag bis zum Juli 2019. Lotto Bayern unterstützt den bayerischen Amateurfußball mit rund 300 000 Euro pro Jahr. Dazu gehören Prämienzahlungen in Höhe von insgesamt 100 000 Euro beim Toto-Pokal, Lotto Bayern Hallencup und dem BFV-Ehrenamtspreis.

Keine Winter-Tagungen im Spielkreis Schweinfurt

Der Fußball-Kreisspielleiter für Schweinfurt, Gottfried Bindrim, teilt mit, dass es in diesem Winter keine Halbzeitspielgruppentagungen im Fußballkreis Schweinfurt geben wird. Die nächste Tagung findet im Sommer mit Blick auf die neue Runde statt.

BFV bietet Vereinsschulung über Integration von Flüchtlingen

Am 27. Februar bietet der Bayerische Fußball-Verband in Zusammenarbeit mit der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft eine Schulung zum Thema „Flüchtlinge: Kulturelle Vielfalt im Fußball“ in Würzburg an. Sie findet von 10 bis 17 Uhr im Ghotel hotel & living Würzburg, Schweinfurter Straße 1-3, in Würzburg statt. Abteilungsleiter, Jugendleiter, Trainer und Betreuer bekommen alle Fragen zum Thema Integration beantwortet. Anmeldungen nimmt BFV-Mitarbeiter Tobias Fischer per E-Mail (proamateur@bfv.de) entgegen.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.