FUSSBALL: KREISLIGA 1 SCHWEINFURT

Nordheim fast in Sicherheit

Auch der zwischenzeitliche Ausgleich bringt Nordheim nicht vom Weg ab. Nach einer Stunde ist die Entscheidung gegen Stammheim gefallen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Matthias Pfaff schoss Nordheim vor der Halbzeit wieder mit 2:1 in Führung. Foto: Foto: Stöckinger
Kreisliga 1 Schweinfurt
 
DJK Altbessingen – TSV Waigolshausen 5:2  
SG Schleerieth – DJK Hirschfeld 0:2  
TSV Theilheim – Mühlhausen/Schraudenbach 0:2  
TSV Schwebheim – DJK Schweinfurt 0:3  
TSV Eßleben – SV Ramsthal 1:3  
TSV Abtswind II – TSV Bergrheinfeld 1:0  
FV Egenhausen – SV Sömmersdorf/Obbach 2:0  
TSV Nordheim/Sommerach – SV Stammheim 3:1  
 
1. (1.) SV Ramsthal 27 20 2 5 68 : 25 62  
2. (2.) DJK Altbessingen 27 16 4 7 62 : 35 52  
3. (3.) DJK Schweinfurt 27 15 4 8 61 : 38 49  
4. (5.) FV Egenhausen 27 13 5 9 57 : 40 44  
5. (6.) TSV Abtswind II 27 13 5 9 62 : 58 44  
6. (7.) Mühlhausen/Schraudenbach 27 12 7 8 46 : 46 43  
7. (4.) SV Stammheim 26 13 3 10 64 : 59 42  
8. (8.) DJK Hirschfeld 27 11 6 10 33 : 36 39  
9. (10.) TSV Nordheim/Sommerach 27 11 4 12 52 : 54 37  
10. (9.) SG Schleerieth 27 10 5 12 47 : 52 35  
11. (11.) TSV Bergrheinfeld 27 10 4 13 46 : 51 34  
12. (12.) SV Sömmersdorf/Obbach 27 9 4 14 46 : 47 31  
13. (13.) TSV Eßleben 27 8 6 13 37 : 44 30  
14. (14.) TSV Theilheim 27 7 5 15 41 : 60 26  
15. (15.) TSV Schwebheim 26 6 3 17 27 : 72 21  
16. (16.) TSV Waigolshausen 27 5 5 17 38 : 70 20  

TSV Abtswind II – TSV Bergrheinfeld 1:0 (0:0). Bergrheinfeld hatte im Abstiegskampf erst einmal die Defensive gestärkt und ließ gegen die Abtswinder kaum etwas zu. So gab es in der ersten Hälfte wenig Chancen auf beiden Seiten. Der zweite Durchgang bot dann mehr Unterhaltung für die Zuschauer. Die Gastgeber kamen nun immer besser ins Spiel, ihre Führung war aber etwas glücklich. Fortan öffnete Bergrheinfeld sein Spiel. Für die Abtswinder ergaben sich mehr und mehr Räume. Doch auch die größten Chancen konnten sie nicht nutzen, um ihren Vorsprung zu erhöhen. So blieb es bis zum Ende spannend, da auch Bergrheinfeld manche Möglichkeit hatte.

Tor: 1:0 Axel Zehnder (75.).

TSV Nordheim/Sommerach – SV Stammheim 3:1 (2:1). Mit dem verdienten und wichtigen Erfolg gegen Stammheim hat sich der TSV Nordheim/Sommerach etwas Luft auf die Abstiegszone verschafft. Die Heimelf ging nach acht Minuten in Führung und holte sich die nötige Sicherheit. Stammheim kam zurück und erzielte durch einen Handelfmeter den Ausgleich. Aber diesen Rückschlag hatte Nordheim schnell verdaut. Kurz vor der Halbzeit traf Matthias Pfaff zum 2:1. Nach der Pause boten sich dem TSV weiterhin gute Kontermöglichkeiten, doch auch Stammheim kam dem Tor sehr nahe. Nach einer Stunde gelang Raphael Steffen die Vorentscheidung.

Tore: 1:0 Raphael Steffen (8.), 1:1 Frank Wirsching (25., Handelfmeter), 2:1 Matthias Pfaff (38.), 3:1 Raphael Steffen (62.).

Restprogramm

DJK Altbessingen – TSV Waigolshausen 5:2 (1:1). Tore: 1:0 Manuel Burkard (33.), 1:1 Andre Oliver Siewe (38.), 2:1 Pascal Warmuth (48.), 3:1 Manuel Burkard (74.), 3:2 Matthias Friedrich (77.), 4:2 Johannes Herold (88.), 5:2 Kai Herold (90.). Gelb-Rot: David Strobel (Waigolshausen, 88., wiederholtes Foulspiel).

SG Schleerieth – DJK Hirschfeld 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Spiridon Antoniou (60.), 0:2 Johannes Wirsing (90.+2, Foulelfmeter).

TSV Theilheim – SV Mühlhausen/Schraudenbach 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Steffen Schumann (29.), 0:2 Christian Knaup (84.).

TSV Schwebheim – DJK Schweinfurt 0:3 (0:2). Tore: 0:1 Alexander Beyhl (5.), 0:2 Markus Zink (25., Foulelfmeter), 0:3 Kamel Hasan (48.).

TSV Eßleben – SV Ramsthal 1:3 (0:0). Tore: 1:0 Jens Fromm (60.), 1:1 Björn Morper (62.), 1:2 Enrico Ott (75.), 1:3 Philipp Schmitt (82.).

FV Egenhausen – SV Sömmersdorf/Obbach 2:0 (0:0). Tore: 1:0 Martin Weingart (70.), 2:0 Christian Kraus (74., Foulelfmeter).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.