SCHIEßEN

Meisterschaft für Obernbreit III

Nahtlos knüpften die Jungschützen an ihre Leistung in der Jugend an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Meisterschaft für Obernbreit III
(wro)Nach zwei Titelgewinnen in Folge als Jugendmannschaft überzeugten die Jungschützen der SG KK Obernbreit um Mannschaftsführer Niklas Kistner auch als dritte Herrenmannschaft und wurden mit nur einer Niederlage überlegener Meister mit dem Luftgewehr in der Gruppe A IV. In zehn Wettkämpfen erzielten sie 13 588 Ringe. Die erfolgreiche Mannschaft (von links): Luka Mötzer (363,6 Schnitt), Markus Bögelein (absolvierte nicht alle Wettkämpfe und wurde von Friedrich Kistner vertreten), Niklas Kistner (363,7) und vorne Jonas Freudinger (355,7). Foto: Foto: Werner Freudinger
Nach zwei Titelgewinnen in Folge als Jugendmannschaft überzeugten die Jungschützen der SG KK Obernbreit um Mannschaftsführer Niklas Kistner auch als dritte Herrenmannschaft und wurden mit nur einer Niederlage überlegener Meister mit dem Luftgewehr in der Gruppe A IV. In zehn Wettkämpfen erzielten sie 13 588 Ringe. Die erfolgreiche Mannschaft (von links): Luka Mötzer (363,6 Schnitt), Markus Bögelein (absolvierte nicht alle Wettkämpfe und wurde von Friedrich Kistner vertreten), Niklas Kistner (363,7) und vorne Jonas Freudinger (355,7).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.