SCHIEßEN

International erfolgreich

Die Sommeracher Schützenabteilung feiert Premiere. Erstmals stellt sie zwei Starter in der Nationalmannschaft.
Artikel drucken Artikel einbetten

Erstmals in der erfolgreichen Geschichte der Sommeracher Schützenabteilung wurden gleich zwei Akteure in die Nationalmannschaft berufen. Eva Maria Östreicher und Julian Gebauer gingen kürzlich beim Grand-Prix- Schieß-Wettbewerb im französischen Lingolsheim für Deutschland an den Start gingen. Dabei erzielten die Sommeracher Ausnahmeschützen in ihrer Paradedisziplin „Laufende Scheibe 10 Meter“ hervorragende Ergebnisse. Östreicher schoss gewohnt souverän und belegte hinter der Französin Florence Louis sowohl im Damen als auch Mixed-Wettkampf Rang zwei.

Der 15-jährige Realschüler Julian Gebauer, der jüngste Teilnehmer des gesamten Feldes, feierte in der deutschen Nationalmannschaft einen tollen Einstand. Zunächst belegte er im Hauptfeld der Männer hinter Akteuren aus Tschechien, Finnland, Norwegen, Frankreich und Deutschland Platz 17. Bester deutscher Teilnehmer war Kris Grossheim, der Vierter wurde. Im Mixed-Wettbewerb erreichte Gebauer mit 339 Ringen Rang 21.

Einen spannenden Dreikampf lieferten sich im Nachwuchs-Wettbewerb die beiden Sommeracher Julian Gebauer und Eva Maria Östreicher sowie die französische Doppelsiegerin Florence Louis. Letztendlich mit dem Ergebnis, dass Östreicher dieses Mal mit 540 Ringen hauchdünn vor Louis (538) siegte. Mit 531 Ringen belegte Gebauer als zweitbester Deutscher den dritten Rang.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.