FUSSBALL: A-KLASSE 3 WÜRZBURG

Hüttenheim wehrt den Abstieg ab

Trotz Rückstands und Roter Karte für den Torwart zieht sich Hüttenheim noch aus dem Abstiegsstrudel – weil auch auf den Meister Verlass ist.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fußball
A-Klasse 3 Würzburg
 
FV Schwarzenau/Stadtschwarzach II – SV Hoheim 1:3  
SSV Kitzingen II – SV Markt Einersheim 3:5  
TSV Repperndorf – VfR Bibergau 3:6  
DJK Effeldorf – SC Schernau 0:0  
TSV Biebelried II – TSV Hohenfeld 2:2  
Dettelbach und Ortsteile II – SV Hüttenheim 3:4  
Buchbrunn/Mainstockheim II – TSV Mainbernheim 1:1  
 
1. (1.) TSV Mainbernheim 26 20 6 0 78 : 17 66  
2. (2.) VfR Bibergau 26 18 5 3 81 : 32 59  
3. (3.) SV Markt Einersheim 26 14 7 5 51 : 26 49  
4. (4.) SV Hoheim 26 13 6 7 57 : 46 45  
5. (5.) Dettelbach und Ortsteile II 26 13 2 11 66 : 49 41  
6. (6.) Schwarzenau/Stadtschwarz. II 26 12 5 9 57 : 51 41  
7. (7.) SC Schernau 26 11 4 11 44 : 46 37  
8. (8.) DJK Effeldorf 26 10 4 12 36 : 40 34  
9. (9.) TSV Repperndorf 26 9 5 12 71 : 59 32  
10. (10.) SSV Kitzingen II 26 7 7 12 57 : 61 28  
11. (12.) SV Hüttenheim 26 8 3 15 43 : 65 27  
12. (11.) Buchbrunn/Mainstockheim II 26 8 3 15 37 : 56 27  
13. (13.) TSV Hohenfeld 26 4 5 17 32 : 77 17  
14. (14.) TSV Biebelried II 26 3 2 21 36 : 121 11  

Was für ein Finale im Abstiegskampf! Hüttenheim brauchte bei der Dettelbacher Reserve den Sieg und musste gleichzeitig auf Schützenhilfe Mainbernheims gegen Buchbrunn/Mainstockheim hoffen. Mit einem Kraftakt gelang den Hüttenheimern der nötige Auswärtserfolg, obwohl sie im zweiten Abschnitt schon 1:3 zurückgelegen hatten.

Auf das Anschlusstor in der 56. Minute folgte sogleich ein Platzverweis gegen Torhüter Kehrer, der außerhalb seines Strafraums die Hände zu Hilfe genommen hatte und damit das vermutlich entscheidende 2:4 verhinderte (68.). In der Schlussphase avancierte Michael Stich zum Helden: Er drehte mit zwei Treffern die Partie für seine überglücklichen Hüttenheimer.

Der direkte Konkurrent aus Buchbrunn/Mainstockheim kam zu Hause gegen den Meister aus Mainbernheim nicht über ein 1:1 hinaus. Trotz einiger Verstärkungen aus der Kreisliga-Mannschaft war gegen den starken Gegner nicht mehr als eine verdiente Punkteteilung drin. So muss die SG nun den Gang in die B-Klasse antreten.

TSV Biebelried II – TSV Hohenfeld 2:2 (1:2). Tore: 1:0 Felix Hofmann (15.), 1:1 Martin Hoffmann (30.), 1:2 Marvin Funk (44.), 2:2 Felix Hofmann (87.). Besonderheit: Felix Hofmann (Biebelried) schießt Foulelfmeter neben das Tor (10.).

SSV Kitzingen II – SV Markt Einersheim 3:5 (2:1). Tore: 1:0 Sinan Kartal (15.), 2:0 Marigon Shala (25.), 2:1 Fabian Tief (43., Foulelfmeter), 2:2 Maximilian Belz (47.), 2:3 Nico Gerhard (50.), 3:3 Stefan Wagner (60.), 3:4 Tobias Zehnder (75.), 3:5 Tobias Schramm (85.). Gelb-Rot: Ayhan Kara (Kitzingen, 87., wiederholtes Foulspiel).

FV Schwarzenau/Stadtschwarzach II – SV Hoheim 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Dennis Richard (39.), 0:2 Christian Englert (54.), 1:2 Karsten Fuchs (70.), 1:3 Domenic Geiling (85.).

Dettelbach und Ortsteile – SV Hüttenheim 3:4 (2:1). Tore: 1:0 Silas Steinhoff (4.), 1:1 Andreas Schlegel (26.), 2:1 Hannes Walter (32.), 3:1 Julian Deinlein (48.), 3:2 Johannes Hiller (56.), 3:3 Michael Stich (80.), 3:4 Michael Stich (86.). Rot: Giuliano Kehrer (Hüttenheim, 68. Handspiel außerhalb des Strafraums).

SG Buchbrunn/Mainstockheim II – TSV Mainbernheim 1:1 (0:1). Tore: 0:1 Thomas Troll (32.), 1:1 Tobias Förster (69.).

TSV Repperndorf – VfR Bibergau 3:6 (3:2). Tore: 1:0 Patrick Kropp (10.), 1:1 Manuel Herrlein (20.), 1:2 Frederik Herrlein (23.), 2:2 Carsten Spiegel (30.), 3:2 Carsten Spiegel (43.), 3:3 Frederik Herrlein (50.), 3:4 Johannes Gehring (81.), 3:5 Frederik Herrlein (88.), 3:6 Bernd Siller (89.).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.