FRAUENFUßBALL: BEZIRKSPOKAL

Gollhofen wehrt sich

„Ober sticht Unter“. Das galt auch im unterfränkischen Pokalendspiel. Bezirksoberligist Aschaffenburg setzte sich mitte der zweiten Halbzeit deutlich in Gollhofen durch.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Fußballerinnen des FC Gollhofen haben den Bezirkspokalsieg verpasst. Der Bezirksliga-Meister unterlag dem Bezirksoberliga-Zweiten FVgg Kickers Aschaffenburg deutlich mit 2:5 (1:2). Vor der stattlichen Frauenfußball-Kulisse von 220 Zuschauern setzten sich die klassenhöheren Gäste vom Untermain allerdings erst mitte der zweiten Hälfte deutlich ab. Zuvor hatten die Mittelfränkinnen dem Favoriten Paroli geboten. (wro)

Tore: 0:1 Mafalda Sondermann (26.), 0:2 Eva Jakob (34.), 1:2 Barbara Schenk (39.), 2:2 Annika Scherb (60., Foulelfmeter), 2:3 Chantal Kuhn (64.), 2:4 Katharina Rachor (70.), 2:5 Nina Löper (76., Foulelfmeter).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.