SCHIEßEN

Gold und Silber für Sara Lechner beim Alpencup

Ihre ersten Schießversuche machte sie bei der SG Röttingen. Für Burglauer schießt sie in der Bayernliga und für die Nationalmannschaft traf sie in Bologna.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gold und Silber für Sara Lechner beim Alpencup
(wor) Mit tollen Erfolgen warteten die deutschen Nachwuchsschützinnen beim traditionellen Alpencup – einem Vergleichsschießen mit Italien, Österreich und der Schweiz – auf. In der norditalienischen Universitätsstadt Bologna gab es im Wettbewerb mit dem Kleinkaliber-Gewehr eine totalen deutschen Triumph. Es siegte Luisa Günther (Hofbieber/443,6 Ringe) vor der für den Bayernligisten Burglauer schießenden Sara Lechner (SG Röttingen/442,3) und Leah Faust (Haunetal/431,3). Das Trio setzte sich auch in der Mannschaftswertung mit 1699 Ringen vor der Schweiz (1687) und Italien (1672) durch. Die 18-jährige Lechner erreichte außerdem mit dem Luftgewehr 406,4 Ringe in der Einzelwertung Rang 15. Die deutsche Mannschaft landete in diesem Wettbewerb hinter Österreich (1234,5) und der Schweiz (1232,4) auf Rang drei (1231,7). Sara Lechner besucht das Gymnasium in Bad Mergentheim und begann mit zehn Jahren ihre Schützenkarriere bei der SG Röttingen. Seit September 2016 zählt sie zum Aufgebot der Nationalmannschaft. Foto: Foto: Luca M.Grossmann
Mit tollen Erfolgen warteten die deutschen Nachwuchsschützinnen beim traditionellen Alpencup – einem Vergleichsschießen mit Italien, Österreich und der Schweiz – auf. In der norditalienischen Universitätsstadt Bologna gab es im Wettbewerb mit dem Kleinkaliber-Gewehr eine totalen deutschen Triumph. Es siegte Luisa Günther (Hofbieber/443,6 Ringe) vor der für den Bayernligisten Burglauer schießenden Sara Lechner (SG Röttingen/442,3) und Leah Faust (Haunetal/431,3). Das Trio setzte sich auch in der Mannschaftswertung mit 1699 Ringen vor der Schweiz (1687) und Italien (1672) durch. Die 18-jährige Lechner erreichte außerdem mit dem Luftgewehr 406,4 Ringe in der Einzelwertung Rang 15. Die deutsche Mannschaft landete in diesem Wettbewerb hinter Österreich (1234,5) und der Schweiz (1232,4) auf Rang drei (1231,7). Sara Lechner besucht das Gymnasium in Bad Mergentheim und begann mit zehn Jahren ihre Schützenkarriere bei der SG Röttingen. Seit September 2016 zählt sie zum Aufgebot der Nationalmannschaft.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.