TENNIS

Gaukönigshofen bleibt ohne Punkt

Der Regionalliga-Absteiger muss sieglos auch die Bayernliga verlassen. Es war der zweite Abstieg in Folge. Auch zwei Kitzinger Mannschaften steigen ab.
Artikel drucken Artikel einbetten
Landesliga Nord Frauen 30 (086)
 
GW Elsenfeld – TC Memmelsdorf 4:5  
TC Herzogenaurach – SSKC Pos. AB 6:3  
TV Mömlingen – TG Kitzingen 6:3  
 
1. (1.) GW Elsenfeld 7 6 0 1 46 : 17 12 : 2  
2. (2.) TVA Aschaffenburg 6 4 0 2 27 : 27 8 : 4  
3. (4.) TC Herzogenaurach 7 4 0 3 39 : 24 8 : 6  
3. (3.) TC Memmelsdorf 7 4 0 3 39 : 24 8 : 6  
5. (5.) Tennisklub Kahl 6 3 0 3 25 : 29 6 : 6  
6. (7.) TV Mömlingen 7 3 0 4 30 : 33 6 : 8  
7. (6.) SSKC Pos. AB 7 3 0 4 26 : 37 6 : 8  
8. (8.) TG Kitzingen 7 0 0 7 11 : 52 0 : 14  

TV Mömlingen – TG Kitzingen/TSV Mainbernheim 6:3 (14:7). Auch das letzte Medenspiel der laufenden Runde ging für die Kitzinger-Mainbernheimer Kombination verloren. Damit ist die Negativbilanz komplett. Positiv bleibt vom letzten Saisonauftritt in Mömlingen festzuhalten, dass die Gäste zwei von drei Dreisatz-Spielen für sich entschied. Anja Bank im Spitzeneinzel relativ deutlich (10:4) und Silvia Steege, die eine spannende Begegnung mit 10:8 gewann. Es wurde wurde kein Doppel auf dem Platz entschieden.

Ergebnisse: Münch – Anja Bank 3:6, 6:4, 4:10; Lohnes – Miriam Fricke 6:0, 6:0; Lehr – Katrin Bogaschewsky 6:2, 3:6, 10:1; Specht – Silvia Steege 1:6, 6:1, 8:10; Schmidt – Doreen Steigleder 7:6, 63:; Matzer – Gudrun Werst 6:3, 6:4; Münch/Lehr – Bank/Fricke kampflos an TVM, Lohnes/Specht – Bogaschewsky/Steege kampflos an TVM, Schmidt/MAtzer – Steigleder/Werst kampflos an TGK.MSusa.

Landesliga Nord Frauen 50 (092)
 
TSV Burgfarrnbach – TC Marktheidenfeld 4:5  
TG Veitshöchheim – TC Schweinfurt 9:0  
SV Waldbrunn – TG Kitzingen 7:2  
TC Hallstadt – SpVgg Stegaurach 4:5  
 
1. (1.) TC Marktheidenfeld 7 7 0 0 48 : 15 14 : 0  
2. (2.) TSV Burgfarrnbach 7 5 0 2 34 : 29 10 : 4  
3. (3.) SV Waldbrunn 7 4 0 3 35 : 28 8 : 6  
4. (5.) TG Veitshöchheim 7 3 0 4 35 : 28 6 : 8  
5. (4.) TC Schweinfurt 7 3 0 4 27 : 36 6 : 8  
6. (7.) SpVgg Stegaurach 7 3 0 4 26 : 37 6 : 8  
7. (6.) TC Hallstadt 7 2 0 5 27 : 36 4 : 10  
8. (8.) TG Kitzingen 7 1 0 6 20 : 43 2 : 12  

SV Waldbrunn – TG Kitzingen/TSV Mainbernheim 7:2 (14:6). Auch der Abstieg der nächsten Kitzinger Mannschaft ist besiegelt. Beim Tabellendritten gab es die erwartete Niederlage. Nur Margot Neidel gewann sportlich. Ein Doppel ging kampflos an die Gäste.

Ergebnisse: Bluhm – Helga Plömpel 6:4, 6:3; Otte – Hildegard Bartschat 4:6, 6:0, 10:1; Krichenbauer – Margot Neidel 5:7, 1:6; Kraus – Elfriede Mayer 6:4, 6:4; Schäfer – Bettina Purucker 3:6, 6:2, 10:7; Musscher – Gunda Orf 6:2, 6:1; Otte/Krichenbauer – Plömpel/Bartschat 1:2, Aufgabe Kitzingen; Bluhm/Schäfer – Neidel/Mayer 1:2, Aufgabe Waldbrunn; Kraus/Musscher – Purucker/Orf 3:1, Aufgabe Kitzingen.

Bayernliga Nord Männer 55 (071)
 
TC Gaukönigshofen – TSV Kareth-Lappersdorf 3:6  
FC Gunzenhausen – Schönbusch Aschaffenburg 6:3  
Grün-Weiß Fürth – TC Breitengüßbach 4:5  
TC Wiesenfeld – TSV Altenfurt 7:2  
 
1. (1.) TSV Altenfurt 7 6 0 1 46 : 17 12 : 2  
2. (2.) TSV Kareth-Lappersdorf 7 6 0 1 36 : 27 12 : 2  
3. (3.) FC Gunzenhausen 7 5 0 2 39 : 24 10 : 4  
4. (4.) TC Wiesenfeld 7 5 0 2 38 : 25 10 : 4  
5. (5.) TC Breitengüßbach 7 3 0 4 30 : 33 6 : 8  
6. (6.) Schönbusch Aschaffenburg 7 2 0 5 25 : 38 4 : 10  
7. (7.) Grün-Weiß Fürth 7 1 0 6 20 : 43 2 : 12  
8. (8.) TC Gaukönigshofen 7 0 0 7 18 : 45 0 : 14  

TC Gaukönigshofen – TSV Kareth-Lappersdorf 3:6 (6:14). Jetzt ist es amtlich: Der TC Gaukönigshofen, Absteiger aus der Regionalliga, wurde in die Landesliga durchgereicht. Auch das siebte Saisonspiel in der Bayernliga wurde verloren. Allerdings traten die Hausherren ersatzgeschwächt an. Peter Pürner fehlte. Er und Bernd Freudinger haben eine ausgeglichene Bilanz erreicht (3:3). Besser war nur Markus Senftinger (4:3). Der Rest hat ein mehr oder weniger deutliches Negativ-Ergebnis.

Ergebnisse: Georg Kocher – Bleicher 1:6, 0:6; Eginhard Hofmann – Drachovky 0:6, 0:4; Markus Senftinger – Zollner 6:4, 6:2; Erwin Hofmann – Zwirnlein 2:6, 6:2, 10:4; Bernd Freudinger – Wich 1:6, 3:6; Bruno Kampf – Jens Knigge 1:6, 0:6; Kocher/Eginhard Hofmann – Drachovky/Zöllner 2:6, 0:6; Senftinger/Kampf – Bleicher/Wich 1:6, 0:6; Erwin Hofmann/Freudinger – Zwirnlein/Knigge 6:2, 6:7, 10:7.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.