FUSSBALL: A-KLASSEN

Furioses Finale – und kein Absteiger

Das Zittern hätte sich die SG Schönbach/Siegendorf ersparen können – wäre die rettende Nachricht nur etwas früher bei der Mannschaft eingetroffen.
Artikel drucken Artikel einbetten
A-Klasse 1 Schweinfurt

 

Mühlhausen/Schraudenbach II – SV Stammheim II 2:8  
DJK Büchold – TSV Bergrheinfeld II 0:0  
TV Oberndorf II – VfL Volkach II 2:4  
Sömmersdorf/Geldersheim II – Grafenrheinfeld II 4:3  
Schnackenwerth/Brebersdorf – DJK Schweinfurt II 8:0  

 

 

1. (1.) Schnackenwerth/Brebersdorf 19 16 3 0 60 : 10 51  
2. (2.) DJK Büchold 20 10 8 2 51 : 19 38  
3. (3.) TSV Bergrheinfeld II 20 10 5 5 53 : 28 35  
4. (6.) Sömmersdorf/Geldersheim II 20 10 4 6 50 : 37 34  
5. (4.) TSV Ettleben/Werneck II 20 9 5 6 55 : 30 32  
6. (5.) DJK Schweinfurt II 20 10 2 8 41 : 41 32  
7. (7.) SV Stammheim II 20 8 5 7 51 : 41 29  
8. (8.) VfL Volkach II 20 5 5 10 29 : 43 20  
9. (9.) Mühlhausen/Schraudenbach II 20 2 5 13 18 : 63 11  
10. (10.) TSV Grafenrheinfeld II 19 3 2 14 22 : 65 11  
11. (11.) TV Oberndorf II 20 2 4 14 19 : 72 10  

 

TV Oberndorf II – VfL Volkach II 2:4 (1:1). Tore: 1:0 Alexander Kolm (42.), 1:1 Jonas Lechner (45.), 1:2 Sebastian Haupt (53.), 1:3 Jonas Lechner (58.), 1:4 Jonas Lechner (61.), 2:4 Alexander Kolm (66.). Gelb-Rot: Fabian Rubey (Oberndorf, 79., wiederholtes Foulspiel.)

A-Klasse 4 Schweinfurt

 

SG Klein-/Großlangheim – FC Gerolzhofen II 3:1  
FC Fahr II – SG Schönbach/Siegendorf 5:1  
FV Dingolshausen – TSV Geiselwind 4:4  
DJK Oberschwarzach II – TSV Prichsenstadt 1:2  
Traustadt/Donnersdorf – Abtswind III/Feuerbach 6:0  

 

 

1. (1.) TSV Geiselwind 22 14 5 3 56 : 25 47  
2. (2.) SG Traustadt/Donnersdorf 22 13 2 7 58 : 37 41  
3. (3.) DJK Oberschwarzach II 22 12 1 9 40 : 33 37  
4. (4.) SV Rügshofen 22 10 5 7 54 : 32 35  
5. (5.) SG Klein-/Großlangheim 22 10 3 9 49 : 39 33  
6. (7.) TSV Prichsenstadt 22 9 4 9 35 : 39 31  
7. (6.) FV Dingolshausen 21 8 5 8 44 : 39 29  
8. (9.) FC Fahr II 21 7 7 7 40 : 42 28  
9. (8.) Abtswind/Feuerbach/Geesdorf 22 7 4 11 40 : 65 25  
10. (10.) SV Mönchstockheim 22 6 5 11 38 : 57 23  
11. (11.) SG Schönbach/Siegendorf 22 5 5 12 38 : 60 20  
12. (12.) Gerolzhofen II/Michelau 22 5 4 13 46 : 70 19  

 

Was für ein kurioses Finale im Abstiegskampf! Sowohl Gerolzhofen II/Michelau als auch die SG Schönbach/Siegendorf gingen im Fernduell um den Klassenverbleib als Verlierer vom Platz, dürfen sich aber dennoch als Gewinner fühlen. Grund dafür ist der Rückzug des TSV Prichsenstadt, der sich zur kommenden Saison mit der DJK Stadelschwarzach zusammentut. Somit nimmt der TSV den einzigen Abstiegsplatz ein, weil er auf sein Spielrecht in der A-Klasse verzichtet, wie Kreisspielleiter Gottfried Bindrim erst am Samstag offiziell mitteilte.

Auf Seiten Gerolzhofens und Michelaus war davon bei Anstoß allerdings noch nichts bekannt. So ging die Elf um Spielertrainer Dimitry Martynow davon aus, in Großlangheim gewinnen zu müssen. Entsprechend motiviert war der Beginn, der bereits nach vier Minuten mit der Führung belohnt wurde. In der Folge verlor die Mannschaft den Faden, vor der Pause kassierte sie den Ausgleich. Auch nach dem Wechsel lief es nicht mehr rund, letztlich stand eine 1:3-Niederlage. Nüchtern stellte Martynow fest, dass man „mit einem dicken blauen Auge davongekommen“ sei. Ein Abstieg wäre ob der gezeigten Leistungen gerechtfertigt gewesen.

Im Rennen um den zweiten Platz ließ die SG Traustadt/Donnersdorf nichts anbrennen und siegte souverän 6:0. Sportleiter Norbert Schenk lobte die Mannschaft. Sie war nach vielen Verletzungen in der Rückrunde zurückgekommen und darf nun auf den direkten Wiederaufstieg hoffen. Erster Gegner in der Bonusrunde wird der SC Stettfeld, Respekt sei definitiv vorhanden, doch die gute Form und eine gewisse Vertrautheit mit der Situation könnten für die SG sprechen.

FV Dingolshausen – TSV Geiselwind 4:4 (2:1). Tore: 0:1 Ivo Königer (2.), 1:1 Marco Kleespieß (4.), 2:1 Christopher Süß (22.), 3:1 Luis Kaffer (62.), 4:1 Christopher Süß (71.), 4:2 Ivo Königer (83.), 4:3 Robert Opremcak (88.), 4:4 Ivo Königer (90.). Gelb-Rot: Luis Kaffer (Dingolshausen, 90.+1, wiederholtes Foulspiel).

SG Klein-/Großlangheim – FC Gerolzhofen II/Michelau 3:1 (1:1). Tore: 0:1 Daniel Klein (4.), 1:1 Bastian Zahn (37.), 2:1 Markus Golombek (63., Foulelfmeter), 3:1 Isam Hasan (84.).

DJK Oberschwarzach II – TSV Prichsenstadt 1:2 (1:0). Tore: 1:0 Marcel Loos (38.), 1:1 Andreas Loebl (72.), 1:2 David Brown (75.). Rot: Florian Barth (Oberschwarzach, 87.).

SG Traustadt/Donnersdorf – TSV Abtswind III/Feuerbach/Geesdorf II 6:0 (4:0). Tore: 1:0 Udo Mauer (13.), 2:0 Michael Kieshauer (18.), 3:0 Johannes Kelber (27.), 4:0 Michael Kieshauer (38., Foulelfmeter), 5:0 Luis Schenk (55.), 6:0 Johannes Kelber (88.).

FC Fahr II – SG Schönbach/Siegendorf 5:1 (1:1). Tore: 1:0 Markus Hornung (20.), 1:1 Jonas Dornberger (45.), 2:1 Siomn Weidinger (64.), 3:1 Simon Weidinger (83.), 4:1 Timmy Tölk (87.), 5:1 Timmy Tölk (89.).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.