FUßBALL: A-KLASSE 3

Effeldorf gerät in Not

Vergessen ist der blendende Saisonauftakt. Fünf Spieltage vor Saisonschluss trennen die Mannschaft nur noch drei Zähler von einem Abstiegsplatz.
Artikel drucken Artikel einbetten
A-Klasse Würzburg 3

 

FC Eibelstadt II – Bayern Kitzingen II 2:3  
SSV Kitzingen II – SG Hohenfeld/RW Kitzingen 7:0  
Buchbr./Mainstockh. II – TSV Repperndorf 0:0  
SV Sickershausen II – SV Markt Einersheim 2:1  
SV Hüttenheim – SC Schwarzach II 1:1  
TSV Gnodstadt – SG Seinsheim/Nenzenheim 2:1  
DJK Effeldorf – VfR Bibergau 1:3  

 

 

1. (1.) VfR Bibergau 20 17 1 2 65 : 16 52  
2. (2.) Bayern Kitzingen II 21 12 6 3 49 : 37 42  
3. (3.) FC Eibelstadt II 20 12 2 6 43 : 24 38  
4. (5.) TSV Gnodstadt 20 11 3 6 47 : 32 36  
5. (4.) SG Seinsheim/Nenzenheim 21 11 1 9 55 : 40 34  
6. (6.) SSV Kitzingen II 21 11 1 9 53 : 42 34  
7. (7.) TSV Repperndorf 20 9 5 6 37 : 43 32  
8. (8.) SV Markt Einersheim 20 8 6 6 30 : 26 30  
9. (9.) Buchbrunn/Mainstockheim II 20 4 9 7 31 : 40 21  
10. (10.) SC Schwarzach II 21 4 8 9 25 : 41 20  
11. (11.) DJK Effeldorf 21 4 6 11 24 : 40 18  
12. (13.) SV Sickershausen II 20 3 6 11 32 : 52 15  
13. (12.) SV Hüttenheim 21 3 6 12 21 : 45 15  
14. (14.) SG Hohenfeld/RW Kitzingen 20 2 4 14 19 : 53 10  

 

Einen wichtigen Sieg im Kampf um Platz zwei landeten die kleinen Bayern in Eibelstadt. Gegen den direkten Verfolger legten sie in einem offen geführten Duell vor der Pause doppelt vor. Doch die Gastgeber schlugen zurück und schnupperten am Ausgleich, der aber nicht fallen wollte. So stellte Christian Rumpel den alten Abstand wieder her und brachte die Gäste endgültig auf die Siegerstraße.

Weiter vom Aufstieg darf auch Neuling TSV Gnodstadt träumen. Dabei sah es gegen die SG Seinsheim/Nenzenheim lange Zeit nach einer knappen Niederlage aus. Denn die Hausherren rannten bis in die Schlussphase dem Treffer Simon Sußners hinterher. Aber ein verwandelter Foulelfmeter Sebastian Jakobs brachte die Rieger-Elf ins Spiel zurück, ehe Sebastian Näck sogar den schmeichelhaften Siegtreffer erzielte und die Hoffnung weiter aufrechterhielt.

Im Tabellenkeller rutschte Aufsteiger Hüttenheim nach dem bitteren, weil späten Unentschieden gegen Schwarzachs Reserve erstmals seit dieser Saison wieder auf einen Abstiegsplatz. Aufgrund des besseren Direktvergleichs zogen die siegreichen Sickershäuser vorbei. Ein Doppelschlag Martin Köhlers vor der Pause bescherte den Grün-Schwarzen gegen Markt Einersheim wichtige drei Punkte.

Während es damit für Aufsteiger und Schlusslicht Hohenfeld/RW Kitzingen, das in der Siedlung eine derbe 0:7-Klatsche kassierte, immer schwerer wird, die Liga noch zu halten, geraten auch die Effeldorfer immer tiefer in den Abstiegssumpf. Nach der verdienten Derbyniederlage gegen Bibergau liegt die zu Saisonbeginn so starke DJK nur noch drei Zähler vor den Abstiegsrängen.

FC Eibelstadt II – FVgg Bayern Kitzingen II 2:3 (0:2). Tore: 0:1 Davide De Luca (16., Foulelfmeter), 0:2 Christopher Luksch (27.), 1:2 Andreas Pleinert (52.), 1:3 Christian Rumpel (73.), 2:3 Johannes Kleinberg (90.+2).

SSV Kitzingen II – SG Hohenfeld/RW Kitzingen 7:0 (3:0). Tore: 1:0 Lukasz Mazur (11.), 2:0 Lukasz Mazur (30.), 3:0 Sandro Friedel (45.+1), 4:0 Luca Blaimer (57.), 5:0 David Bartsch (72.), 6:0 Ramish Basiri (75.), 7:0 Adam Jasinski (83.); Gelb-Rot: Stefan Knauer (45.+2, Meckern, SG).

SG Buchbrunn/Mainstockheim II – TSV Repperndorf 0:0. Gelb-Rot: Simon Spiegel (54., Foulspiel, SG).

SV Sickershausen II – SV Markt Einersheim 2:1 (2:1). Tore: 0:1 Rene Demmel (3.), 1:1 Martin Köhler (40.), 2:1 Martin Köhler (43.).

SV Hüttenheim – SC Schwarzach II 1:1 (1:0). Tore: 1:0 Robin Wurdinger (29.), 1:1 Paul Hegler (85.).

TSV Gnodstadt – SG Seinsheim/Nenzenheim 2:1 (0:0). Tore: 0:1 Simon Sußner (55.), 1:1 Sebastian Jakob (85., Foulelfmeter), 2:1 Sebastian Näck (90.).

DJK Effeldorf – VfR Bibergau 1:3 (0:2). Tore: 0:1 Manuel Herrlein (6.), 0:2 Maximilian Wunder (40.), 0:3 Luca Ringelmann (48.), 1:3 Matthias Feineis (66.).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.