FUßBALL: A-KLASSE WÜRZBURG 3

DJK Effeldorf wird nach hinten durchgereicht

Drei Sussner-Treffer und zwei von Christian Schömig versorgen den Kreisklassen-Absteiger mit Höhenluft.
Artikel drucken Artikel einbetten
A-Klasse Würzburg 3

 

SSV Kitzingen II – Bayern Kitzingen II 1:3  
Buchbrunn/Mainstock. II – Hohenfeld/RW Kitzingen 4:3  
FC Eibelstadt II – SV Markt Einersheim 2:1  
SV Hüttenheim – TSV Gnodstadt 0:4  
TSV Repperndorf – SC Schwarzach II 4:1  
SG Seinsheim/Nenzenheim – DJK Effeldorf 6:1  

 

 

1. (1.) VfR Bibergau 9 8 1 0 36 : 7 25  
2. (2.) FC Eibelstadt II 10 6 1 3 20 : 13 19  
3. (3.) TSV Repperndorf 9 6 1 2 26 : 27 19  
4. (4.) Bayern Kitzingen II 9 5 3 1 20 : 17 18  
5. (6.) SG Seinsheim/Nenzenheim 9 5 0 4 27 : 16 15  
6. (7.) Buchbrunn/Mainstockheim II 10 4 3 3 19 : 17 15  
7. (5.) SSV Kitzingen II 9 4 1 4 21 : 17 13  
8. (10.) TSV Gnodstadt 10 3 3 4 23 : 22 12  
9. (8.) DJK Effeldorf 10 3 3 4 13 : 18 12  
10. (9.) SV Markt Einersheim 9 2 3 4 12 : 15 9  
11. (11.) SC Schwarzach II 9 1 4 4 10 : 22 7  
12. (13.) SV Sickershausen II 9 1 3 5 13 : 25 6  
13. (12.) SV Hüttenheim 9 1 3 5 9 : 22 6  
14. (14.) SG Hohenfeld/RW Kitzingen 9 0 3 6 10 : 21 3  

 

Während der VfR Bibergau einsam seine Kreise an der Spitze zieht, balgen sich dahinter die Verfolger und gaben sich allesamt keine Blöße. Eibelstadts Reserve wies die weiterhin hinter ihren Erwartungen zurückbleibenden Markt Einersheimer in die Schranken. Die punktgleichen Repperndorfer konnten sich einmal mehr auf ihren Torgarant Patrick Kropp verlassen, der Schwarzachs Zweitvertretung nahezu im Alleingang abschoss. Dahinter hat sich nun auch Bayern Kitzingen II in Stellung gebracht. Mit dem Sieg im Nachbarschaftsduell bei den kleinen Siedlern, bei dem Christopher Luksch alle drei Bayern-Treffer erzielte, liegen die Schwarz-Weißen nur noch einen Punkt hinter Platz zwei.

Den hat nach dem unerwartet deutlichen Sieg die DJK Effeldorf, diee Überraschungsmannschaft der ersten Wochen, die sich mittlerweile auf Rang neun wiederfindet, auch Absteiger Seinsheim/Nenzenheim wieder im Blick. Christian Schömigs individuelle Klasse ebnete den Weg, den Hannes Schöller und Simon Sussners Dreierpack weiter pflasterten gegen eine indisponierte DJK. SG-Informant sprach von einer einseitigen Partie und einem hochverdienten Erfolg, mit dem die Seinen auf Platz fünf klettern.

SSV Kitzingen II – FVgg Bayern Kitzingen II 1:3 (0:1). Tore: 0:1 Christopher Lutsch (19.), 0:2 Christopher Lutsch (61.), 1:2 Lukasz Mazur (85.), 1:3 Christopher Lutsch (90.+1).

SG Buchbrunn-Mainstockheim II – SG Hohenfeld/Rot-Weiß Kitzingen 4:3 (1:1). Tore: 0:1 Mohamed Al Ahmad Alali (15.), 1:1 Marco Brandner (30.), 1:2 Stefan Knauer (57.), 2:2 Christopher Hoffmann (70.), 2:3 Marco Hiller (80.), 3:3 Maximilian Hollenbacher (88.), 4:3 Sascha Catalano (90.+1).

FC Eibelstadt II – SV Markt Einersheim 2:1 (1:1). Tore: 1:0 Marco Holzhäuser (3.), 1:1 Frank Ungurean (45., Foulelfmeter), 2:1 Markus Scheder (57.).

SV Hüttenheim – TSV Gnodstadt 0:4 (0:1). Tore: 0:1 Nico Nagler (32.), 0:2 Sebastian Näck (46.), 0:3 Christoph Nagel (64.), 0:4 Hagen Heid (77.).

TSV Repperndorf – SC Schwarzach II 4:1 (2:0). Tore: 1:0 Patrick Kropp (7., Foulelfmeter), 2:0 Patrick Kropp (15.), 3:0 Reiner Depner (52.), 3:1 Max Hegler (60.), 4:1 Patrick Kropp (77.).

SG Seinsheim/Nenzenheim – DJK Effeldorf 6:1 (4:0). Tore: 1:0 Christian Schömig (11.), 2:0 Christian Schömig (17.), 3:0 Hannes Schöller (30., Foulelfmeter), 4:0 Simon Sussner (31.), 5:0 Simon Sussner (53.), 6:0 Simon Sussner (71.), 6:1 Niklas Schiffmaier (81.); Gelb-Rot: Dominik Endres (90., wiederholtes Foulspiel, Effeldorf).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.