FUSSBALL: A-KLASSEN 2 UND 4 SCHWEINFURT

Aufatmen in Altenschönbach

Hauptsache, gewonnen! Im vierten Anlauf holt Altenschönbach die ersten Punkte der Saison – mit einem mühsamen Sieg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Altenschönbachs Trainer Frank Hugoblickt auf den ersten Saisonsieg seiner Elf. Foto: Foto: Andreas Stöckinger
A-Klasse 2 Schweinfurt
 
TSV Grafenrheinfeld II – SC Weyer 1:0  
DJK Schweinfurt II – FV Türkgücü Schweinfurt 0:4  
FC Fahr – SC 1900 Schweinfurt 2:0  
FV Sulzheim – TSV Nordheim/Sommerach II 7:4  
SV Herlheim – SV Stammheim II 2:1  
 
1. (3.) FC Fahr 3 3 0 0 20 : 2 9  
2. (1.) SV-DJK Unterspiesheim II 3 3 0 0 11 : 4 9  
3. (5.) FV Sulzheim 4 3 0 1 15 : 10 9  
4. (2.) FC Altstadt Schweinfurt 3 2 0 1 7 : 6 6  
5. (8.) FV Türkgücü Schweinfurt 2 2 0 0 10 : 1 6  
6. (4.) TSV Nordheim/Sommerach II 3 2 0 1 7 : 7 6  
7. (10.) TSV Grafenrheinfeld II 4 2 0 2 6 : 6 6  
8. (6.) SC Weyer 5 1 1 3 7 : 9 4  
9. (9.) Fortuna 96 Schweinfurt 3 1 0 2 6 : 6 3  
10. (7.) SC 1900 Schweinfurt 2 1 0 1 3 : 4 3  
11. (14.) SV Herlheim 4 1 0 3 4 : 21 3  
12. (11.) DJK Schweinfurt II 3 0 1 2 0 : 6 1  
13. (12.) DJK Hirschfeld II 2 0 0 2 2 : 6 0  
14. (13.) SV Stammheim II 3 0 0 3 4 : 14 0  

Nach zwei Kantersiegen zum Start war Fahrs 2:0-Heimsieg gegen den SC Schweinfurt diesmal eine schwere Geburt. Zu umständlich spielte die Elf von Simon Weidinger. Der Spielertrainer selbst knackte in der 73. Minute Schweinfurts Abwehrriegel. Letztlich sprang ein ungefährdeter 2:0-Sieg heraus.

FC Fahr – SC 1900 Schweinfurt 2:0 (0:0). Tore: 1:0 Simon Weidinger (73.), 2:0 Andreas Winkler (82.).

FV Sulzheim – TSV Nordheim/Sommerach II 7:4 (5:2). Tore: 1:0 Fabian Benisch (6.), 2:0 Toni Greb (17.), 3:0 Fabian Benisch (18.), 4:0 Maik Moser (21., Foulelfmeter), 4:1 Steffen Jakob (27.), 5:1 Fabian Benisch (43.), 5:2 Moritz Heinrich (45.), 5:3 Moritz Heinrich (50.), 6:3 Fabian Benisch (60.), 6:4 Moritz Heinrich (81.), 7:4 Tobias Hofmann (90.). Gelb-Rot: Jannik Stumpf (Sulzheim, 59., wiederholtes Foulspiel)

A-Klasse 4 Schweinfurt
 
FV Dingolshausen – SV Mönchstockheim 1:2  
Klein-/Großlangheim – Donnersdorf II/Traustadt 2:0  
TSV Geiselwind – SV Mönchstockheim 1:2  
SV Kolitzheim – SV Rügshofen 1:0  
SG Castell/Wiesenbronn – Abtswind III/Feuerbach 9:0  
SV Altenschönbach – SG Gerolzhofen II/Michelau II 4:3  
SC Ebrach/Großgressingen – VfL Volkach II 0:1  
 
1. (2.) SV Kolitzheim 4 3 1 0 16 : 4 10  
2. (3.) SG Klein-/Großlangheim 4 3 1 0 9 : 1 10  
3. (5.) SG Castell/Wiesenbronn 3 3 0 0 19 : 0 9  
4. (1.) SC Ebrach/Großgressingen 4 3 0 1 9 : 5 9  
5. (4.) TSV Abtswind III/Feuerbach 5 2 1 2 6 : 15 7  
6. (6.) VfL Volkach II 3 2 1 0 3 : 1 7  
7. (10.) SV Mönchstockheim 5 2 1 2 7 : 11 7  
8. (7.) SV Rügshofen 3 1 0 2 3 : 9 3  
9. (8.) FV Dingolshausen 3 1 0 2 7 : 5 3  
10. (12.) SV Altenschönbach 3 1 0 2 8 : 9 3  
11. (9.) TSV Geiselwind 4 0 2 2 5 : 7 2  
12. (11.) Donnersdorf II/Traustadt 4 0 1 3 3 : 13 1  
13. (13.) SG Gerolzhofen II/Michelau II 3 0 0 3 4 : 7 0  
14. (14.) FC Geesdorf II 2 0 0 2 0 : 12 0  

Die Spielgemeinschaft aus Castell und Wiesenbronn marschiert weiter durch die noch junge Saison. Die ersatzgeschwächte Elf aus Abtswind/Feuerbach hatte der Mannschaft von Oliver Koch nichts entgegenzusetzen. Bereits nach neun Minuten stand ein deutliches 3:0 zu Buche. Eine rundum starke Leistung hatte Informant Holger Knorr gesehen. Leichtes Aufatmen in Altenschönbach/Siegendorf. Beim 4:3 gegen die Reserve aus Gerolzhofen und Michelau gelang nach zwei unglücklichen Niederlagen zum Start endlich der erste Sieg.

TSV Geiselwind – SV Mönchstockheim 1:2 (0:0). Tore: 0:1 Niclas Nüßlein (54.), 1:1 Robert Opremcak (62.), 1:2 Holger Sahlmüller (66.).

SG Klein-/Großlangheim – Donnersdorf II/Traustadt 2:0 (2:0). Tore: 1:0 Christoph Emmerling (27.), 2:0 Ahmad Abdulmajid (39.).

FV Dingolshausen – SV Mönchstockheim 1:2 (1:1). Tore: 0:1 Christian Kober (18.), 1:1 Christian Herbst (35.), 1:2 Holger Sahlmüller (90.).

SV Kolitzheim – SV Rügshofen 1:0 (0:0). Tore: 1:0 Tobias Dotzel (60., Foulelfmeter).

SG Castell/Wiesenbronn – TSV Abtswind III/Feuerbach 9:0 (5:0). Tore: 1:0 Tobias Gnebner (5.), 2:0 Oliver Koch (7.), 3:0 Mario Paul (9.), 4:0 Tobias Gnebner (47.), 5:0 Thomas Gaubitz (38.), 6:0 Patrick Paul (56.), 7:0 Tobias Gnebner 63.), 8:0 Pascal Paul (66.), 9:0 Pascal Paul (82.).

SV Altenschönbach/Siegendorf – SG Gerolzhofen II/Michelau II 4:3 (2:0). Tore: 1:0 Fabian Bachinger (10.), 2:0 Andrej Chrobak (15.), 3:0 Stefan Stöckinger (48.), 3:1 Niklas Wilhelm (65.), 3:2 Thiemo Barthel (72.), 4:2 Michael Lechner (82., Foulelfmeter), 4:3 Rainer Köhler (90.). Rot: Marius Wilhelm (Gerolzhofen, 81., Notbremse).

SC Ebrach/Großgressingen – VfL Volkach II 0:1 (0:0). Tore: 0:1 Michael Klug (70.).

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.