FUßBALL: A-KLASSE WÜRZBURG 3

Auch Aufsteiger Hüttenheim bedient sich bei Effeldorf

In den ersten Spielen sorgte Effeldorf für positive Schlagzeilen. Nach sieben sieglosen Spielen ist aus der Überraschungsmannschaft wieder eine graue Maus geworden.
Artikel drucken Artikel einbetten
A-Klasse Würzburg 3

 

SC Schwarzach II – Bayern Kitzingen II 0:0  
Buchbrunn/Mainstockheim II – Markt Einersheim 0:1  
SSV Kitzingen II – VfR Bibergau 0:3  
FC Eibelstadt II – SG Seinsheim/Nenzenheim 6:1  
SV Sickershausen II – TSV Gnodstadt 2:4  
SV Hüttenheim – DJK Effeldorf 3:1  
TSV Repperndorf – SG Hohenfeld/RW Kitzingen 5:0  

 

 

1. (1.) VfR Bibergau 11 10 1 0 42 : 7 31  
2. (2.) TSV Repperndorf 11 7 2 2 32 : 28 23  
3. (3.) FC Eibelstadt II 12 7 1 4 26 : 17 22  
4. (4.) Bayern Kitzingen II 11 5 5 1 23 : 20 20  
5. (5.) SG Seinsheim/Nenzenheim 11 6 0 5 31 : 24 18  
6. (7.) TSV Gnodstadt 12 5 3 4 29 : 25 18  
7. (6.) Buchbrunn/Mainstockheim II 12 4 4 4 22 : 21 16  
8. (9.) SV Markt Einersheim 11 4 3 4 16 : 15 15  
9. (8.) SSV Kitzingen II 11 4 1 6 21 : 23 13  
10. (10.) DJK Effeldorf 12 3 3 6 15 : 23 12  
11. (11.) SC Schwarzach II 11 2 5 4 13 : 23 11  
12. (12.) SV Hüttenheim 11 2 4 5 13 : 24 10  
13. (13.) SV Sickershausen II 11 1 3 7 17 : 32 6  
14. (14.) SG Hohenfeld/RW Kitzingen 11 0 3 8 11 : 29 3  

 

Immer tiefer in den Tabellenkeller rutscht Sickershausens Reserve. Gegen Aufsteiger Gnodstadt blieben die Grün-Weißen zum zehnten Mal in Folge ohne Sieg. Bereits zur Pause hatten die Gäste dabei die Partie trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs bereits vorentschieden. Lediglich Hannes Wahners Treffer sorgte für Hoffnung. Zu mehr reichte es allerdings nicht mehr.

Deutlich unterlag auch der ersatzgeschwächte Absteiger aus Seinsheim/Nenzenheim bei Eibelstadts Zweit-Vertretung. Nach ausgeglichener Anfangsphase stellten die Hausherren binnen elf Minuten auf 3:0 und machten nach der Pause das halbe Dutzend voll. Damit beendete die Kreisligareserve den SG-Zwischenspurt und bleibt damit im Rennen um Platz zwei, das weiterhin der TSV Repperndorf anführt. Die Elf um die Torjäger Reiner Depner und Patrick Kropp – auch diesmal waren beide für alle Treffer verantwortlich – machte mit Neuling SG Hohenfeld/RW Kitzingen kurzen Prozess und siegte souverän mit 5:0.

Den zweiten Saisonerfolg verbuchte Aufsteiger Hüttenheim. Gegen die kriselnden Effeldorfer führte die Elf von Andreas Grün, der selbst traf, schnell mit 2:0 und war leicht überlegen. Zwar kam mit Max Niedermeyers Anschlusstreffer nochmals Spannung auf, die jedoch Steffen Götzelmann in der Schlussphase beendete und für Jubel und Erleichterung im SV-Lager sorgte.

SG Buchbrunn-Mainstockheim II – SV Markt Einersheim 0:1 (0:0). Tore: 0:1 Tobias Zehnder (75.).

SSV Kitzingen II – VfR Bibergau 0:3 (0:0). Tore: 0:1 Maximilian Wunder (51.), 0:2 Maximilian Wunder (70.), 0:3 Dustin Höppner (73., Foulelfmeter).

FC Eibelstadt II – SG Seinsheim/Nenzenheim 6:1 (3:0). Tore: 1:0 Marco Holzhäuser (23.), 2:0 Jan Brinkmann (25.), 3:0 Pascal Prötzel (34.), 4:0 Marco Holzhäuser (48.), 5:0 Julius Trautner (50.), 6:0 Andreas Pleinert (70.), 6:1 Rene Roßmark (73.).

SV Sickershausen II – TSV Gnodstadt 2:4 (1:4). Tore: 0:1 Sebastian Näck (13.), 1:1 Hannes Wahner (23.), 1:2 Sebastian Näck (30.), 1:3 Patrick Leon Hofmann (32.), 1:4 Andre Schwarz (40.), 2:4 Hannes Wahner (65.); Gelb-Rot: Patrick Leon Hofmann (90.+2, Gnodstadt).

SV Hüttenheim – DJK Effeldorf 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Andreas Grün (12.), 2:0 Stefan Därr (20.), 2:1 Max Niedermeyer (61.), 3:1 Steffen Götzelmann (82.).

TSV Repperndorf – SG Hohenfeld/Rot-Weiß Kitzingen 5:0 (3:0). Tore: 1:0 Patrick Kropp (10.), 2:0 Reiner Depner (29.), 3:0 Patrick Kropp (39., Foulelfmeter), 4:0 Patrick Kropp (48.), 5:0 Reiner Depner (75.).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.