HALLENFUßBALL

Aktueller Stand der Meisterschaften

Am 12. Januar werden in Bergrheinfeld und Ochsenfurt die Aktiven-Meister der Kreise Schweinfurt und Würzburg ermittelt. Ein Großteil der Teilnehmerfelder steht fest.
Artikel drucken Artikel einbetten
Übersicht über die Hallenfußball-Titelkämpfe
Spielertrainer Hassan Rmeithi (links) und seine Geesdorfer Landesliga-Schützlinge haben sich für die Schweinfurter Kreisendrunde im Hallenfußball qualifiziert. Sie findet am Samstag, 12. Januar, in Bergrheinfeld statt. Foto: Foto: Ralf Naumann

Kreis Würzburg

Vorturnier in Ochsenfurt

Gruppe A

1. TSV Frickenhausen 9:2 12

2. FC Hopferstadt 6:3 7

3. FC Leinach 6:7 5

4. SC Schwarzach 4:5 4

5. DJK-SV Riedenheim 0:8 0

Gruppe B

1. FC Eibelstadt 10:1 12

2. TSV Sulzfeld 6:6 7

3. SpVgg Gülchsheim 5:5 5

4. SV Kleinochsenfurt 4:7 4

5. TSV Goßmannsdorf 3:9 0

Halbfinale

TSV Frickenhausen – TSV Sulzfeld 4:0

FC Eibelstadt – FC Hopferstadt 4:3

Spiel um Platz 3

TSV Sulzfeld – FC Hopferstadt 1:2
Endspiel

TSV Frickenhausen – FC Eibelstadt 1:2

FC Eibelstadt, TSV Frickenhausen und FC Hopferstadt haben sich für die Kreisendrunde am 12. Januar in Ochsenfurt qualifiziert.

Vorturnier in Bergtheim

Gruppe A

1. SV Oberdürrbach 11:3 11

2. SV Maidbronn 8:4 11

3. SG VfR Burggrunbach/Erbshausen-Sulzwiesen 15:7 10

4. Soccer Club Würzburg 3:9 4

5. TSV Güntersleben 5:11 2

6. Würzburger FV 2:10 2

Gruppe B

1. SV Bergtheim 9:1 11

2. TSV Erlabrunn 9:1 11

3. TSV Lengfeld 5:6 10

4. FC Würzburger Kickers 3:7 4

5. SV Waldbrunn 4:10 3

6. SC Lindleinsmühle 2:7 2

Halbfinale

SV Oberdürrbach – SV Erlabrunn 3:1

SV Bergtheim – SV Maidbronn 7:6

Spiel um Platz 3

TSV Erlabrunn – SV Maidbronn 1:3
Endspiel

SV Oberdürrbach – SV Bergtheim 0:2

SV Bergtheim, SV Oberdürrbach und SV Maidbronn haben sich für die Kreisendrunde am 12. Januar in Ochsenfurt qualifiziert.

Vorturnier in Höchberg

Gruppe A

1. TG Höchberg 13:4 10

2. ETSV Würzburg 8:3 8

3. SV Birkenfeld 6:6 6

4. FV Karlstadt 4:10 4

5. FV Holzkirchen/Remlingen 0:8 0

Gruppe B

1. TSV Uettingen 7:2 8

2. TSV Retzbach 6:3 8

3. TSV Rottenbauer 7:10 4

4. SV Kist 5:7 3

5. TV Marktheidenfeld 3:6 2

Halbfinale

TG Höchberg – TSV Retzbach 2:1

TSV Uettingen – ETSV Würzburg n.S. 3:2

Endspiel

TG Höchberg – TSV Uettingen 3:1

TG Höchberg und TSV Uettingen haben sich für die Kreisendrunde am 12. Januar in Ochsenfurt qualifiziert.

Kreis Schweinfurt

Vorturnier in Volkach

Gruppe 1

1. SV/DJK Oberschwarzach 12:2 15

2. TSV Castell 6:4 9

3. TSV Nordheim 11:8 9

4. VfL Volkach 5:8 4

5. SG Dürrfeld/Obereuerheim 4:10 4

6. DJK Stadelschwarzach 8:14 3

Gruppe 2

1. TSV Gochsheim 17:3 15

2. TSV Kirchaich 11:9 10

3. TSV Grettstadt 7:6 7

4. FC Fahr 5:4 6

5. DJK Hirschfeld 3:9 4

6. SV Mönchstockheim 2:14 0

Halbfinale

SV/DJK Oberschwarzach – TSV Kirchaich 5:1

TSV Gochsheim – TSV Castell 3:0

Endspiel

TSV Gochsheim – SV/DJK Oberschwarzach 0:2

SV/DJK Oberschwarzach und TSV Gochsheim haben sich für die Kreisendrunde am 12. Januar in Bergrheinfeld qualifiziert.

Vorturnier in Waigolshausen

Gruppe 1

1. DJK Altbessingen 15:2 12

2. TSV Ettleben/Werneck 6:3 9

3. SV Sömmersdorf 8:6 6

4. SV Schnackenwerth 4:12 1

5. SG Poppenhausen/Kronungen 5:15 1

Gruppe 2

1. Wülfershausen/Arnstein 8:2 12

2. FC Geesdorf 8:7 6

3. SC Hesselbach 5:7 4

4. SG Üchtelhausen-Zell 4:7 4

5. TSV Essleben 7:9 3

Halbfinale

DJK Altbessingen – FC Geesdorf 1:5

DJK Wülfershausen/Arnstein – TSV Ettleben/Werneck 3:1

Endspiel

FC Geesdorf – DJK Wülfershausen/Arnstein 4:2

FC Geesdorf und DJK Wülfershausen/Arnstein haben sich für die Kreisendrunde am 12. Januar in Bergrheinfeld qualifiziert.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.