FUSSBALL: BAYERNLIGA

Abtswind lässt Punkte beim Schlusslicht

Trotz zweimaliger Führung reicht es für den Aufsteiger nur zu einem 3:3. Abtswind handelt sich am Schluss nicht nur den Ausgleich ein, sondern auch eine Rote Karte.
Artikel drucken Artikel einbetten

ASV Neumarkt – TSV Abtswind 3:3 (1:2). Nach zuletzt zwei Heimsiegen hat es für Abtswind beim Tabellenletzten nur zu einem Unentschieden gereicht. Der TSV kassierte den Ausgleich zum 3:3 in der Schlussphase eines turbulenten Spiels. Und in der Nachspielzeit sah auch noch der eingewechselte Abtswinder Shawn Hilgert die Rote Karte wegen einer Unsportlichkeit.

Doch nicht nur das Ende, auch der Anfang waren lebhaft gewesen. Die Oberpfälzer, beidenen der kurzfristig aus den USA zurückgekommene Ex-Profi Markus Smarzoch in der Startelf stand, gingen nach zehn Minuten in Führung. Kurz darauf verursachte ASV-Torwart Martin Bachner einen Foulelfmeter. Adrian Graf traf zum Ausgleich. Eine starke Einzelaktion brachte den TSV sogar nach vorne. Stürmer Philipp Hummel setzte sich nach einem Zuspiel gegen Alex Moratz durch und lupfte über Bachner zum 2:1 (31.).

Neumarkt kam mit Wut im Bauch aus der Kabine. Wieder war es der erst 19-jährige Roth, der für die Heimelf das 2:2 erzielte (55.). Doch dieses Ergebnis hielt so lange wie der Schaum eines schlecht eingeschenkten Bieres. Christopher Lehmann brachte in der 58. Minute Abtswind in Front. In der Folge sah es lange Zeit so aus, als würden die Unterfranken ihren knappen Vorsprung über die Zeit retten können.

Doch es kam anders: Zunächst trafen die Neumarkter aus vier Metern nur die Latte, aus dem Abpraller machten sie das 3:3. Dennoch ist der Punkt für den ASV weniger wert als für Abtswind. Der Abstieg in die sechste Liga rückt immer näher. Dabei wurde am Samstagnachmittag bekannt, dass zur neuen Saison der 32-jährige Ex-Zweitligaprofi Michael Görlitz (unter anderem FC St. Pauli) als Spieler in seine Heimatstadt zurückkehrt.

Abtswind: Warschecha - Herrmann, Graf, Wolf, Brunsch, Lehmann (76. Hartlehnert), Wirth (62. Hilgert), Hillenbrand, Wirsching, Dußler, Hummel (61. Endres).

Schiedsrichter: Arnold (Waldberg) - Zuschauer: 200. Tore: 1:0 Johannes Roth (10.), 1:1 Adrian Graf (12.), 1:2 Philipp Hummel (31.), 2:2 Johannes Roth (55.), 2:3 Christopher Lehmann (58.), 3:3 Panagiotis Iatrou (86.). Rot: Hilgert (Abtswind, 90.+2, grobe Unsportlichkeit).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.