FUßBALL: A-KLASSE WÜRZBURG 2

Ab Platz zwei wird es in der A-Klasse 2 interessant

Der Titelkampf scheint eine eher langweilige Angelegenheit zu werden. Aber hinter Frickenhausen bleibt es spannend.
Artikel drucken Artikel einbetten
A-Klasse Würzburg 1

 

ETSV Würzburg II – TSG Estenfeld II 2:2  
(SG) SV Kleinochsenfurt/G. II – TSV Rottendorf II 2:6  
SV Kürnach II – SG Oberpleichfeld/Dipbach II 1:2  
SG Randersacker – SV Heidingsfeld II 6:0  

 

 

1. (2.) SG Randersacker 7 6 1 0 21 : 3 19  
2. (1.) SV Heidingsfeld II 7 6 0 1 24 : 9 18  
3. (4.) SG Oberpleichfeld/Dipbach II 7 5 0 2 19 : 10 15  
4. (5.) ETSV Würzburg II 7 4 1 2 17 : 11 13  
5. (3.) FT Würzburg 6 4 0 2 27 : 11 12  
6. (7.) TSV Rottendorf II 7 4 0 3 24 : 13 12  
7. (6.) TSG Estenfeld II 7 3 1 3 26 : 17 10  
8. (8.) Würzburger Kickers IV 6 3 0 3 13 : 12 9  
9. (9.) TV 73 Würzburg 5 3 0 2 12 : 13 9  
10. (10.) SV Kürnach II 7 3 0 4 14 : 17 9  
11. (11.) TSV Gerbrunn II 4 1 0 3 8 : 13 3  
12. (12.) SG VFR Burggrumbach II/E.-S. II 5 0 1 4 2 : 12 1  
13. (13.) TSV Rottenbauer II 6 0 0 6 9 : 31 0  
14. (14.) (SG) SV Kleinochsenfurt/G. II 7 0 0 7 6 : 50 0  

 

Weiter auf den ersten Punktgewinn muss die SG Kleinochsenfurt/Gnodstadt warten. Bis zur Pause konnte sie die Partie gegen Rottendorf noch offen gestalten. Nach Wiederanpfiff dominierten dann die Gäste.

SG Kleinochsenfurt/TSV Gnodstadt II – TSV Rottendorf II 2:7 (1:2). Tore: 0:1 Lukas Ott (22.), 0:2 Jonas Mahler (24.), 1:2 Philipp Freudinger (33.), 1:3 Jonas Mahler (56.), 1:4 Marco Englert (60.), 1:5 Lukas Ott (61.), 1:6 Felix Töper (73.), 2:6 Philipp Freudinger (76.), 2:7 Manuel Zoller (85.).

A-Klasse Würzburg 2

 

FC Gollhofen – SpVgg Gülchsheim II 1:0  
SV Kleinochsenfurt – FC Kirchheim 1:4  
FC Winterhausen – SV Bütthard II 0:3  
SV Tückelhausen/Hohestadt – ASV Ippesheim 0:6  
Ochsenfurter FV – SV Gaukönigshofen 0:1  
SV Erlach/Sulzfeld II – TSV Goßmannsdorf 5:0  
TSV Frickenhausen – SV-DJK Gaubüttelbrunn 6:1  

 

 

1. (1.) TSV Frickenhausen 7 7 0 0 36 : 2 21  
2. (2.) ASV Ippesheim 7 5 1 1 21 : 9 16  
3. (3.) SV Erlach/Sulzfeld II 7 4 2 1 17 : 10 14  
4. (5.) SV Gaukönigshofen 6 4 0 2 8 : 6 12  
5. (7.) FC Kirchheim 7 3 2 2 12 : 15 11  
6. (4.) SV Kleinochsenfurt 7 3 1 3 20 : 15 10  
7. (9.) FC Gollhofen 7 3 1 3 9 : 10 10  
8. (11.) SV Bütthard II 7 2 3 2 13 : 10 9  
9. (6.) Ochsenfurter FV 7 2 2 3 13 : 14 8  
10. (8.) SV-DJK Gaubüttelbrunn 6 2 1 3 10 : 15 7  
11. (10.) FC Winterhausen 7 2 1 4 11 : 17 7  
12. (12.) SV Tückelhausen/Hohestadt 7 1 2 4 11 : 18 5  
13. (13.) SpVgg Gülchsheim II 6 1 0 5 3 : 17 3  
14. (14.) TSV Goßmannsdorf 6 0 0 6 2 : 28 0  

 

Was ist los mit Tückelhausen/Hohestadt? In der letzten Runde spielte die Mannschaft lange in der Spitzengruppe mit und konnte sich Hoffnungen auf den zweiten Tabellenplatz machen. Aber in dieser Runde kommt sie einfach nicht so richtig in Tritt. Gegen den Tabellenzweiten Ippesheim ging der Gastgeber beim 0:6 regelrecht unter. Auch Kreisklasse-Absteiger Ochsenfurter FV mit seinem Trainer Kabil Jabiri hat bisher enttäuscht. Gegen Gaukönigshofen gab es eine 0:1-Heimniederlage. Dadurch sitzt man erst einmal im Mittelfeld fest. Kleinochsenfurt hat durch die klare Heimniederlage gegen Kirchheim den Sprung nach vorne verpasst. Dagegen bleibt Erlach/Sulzfeld mit dem klaren Erfolg gegen Schlusslicht Goßmannsdorf weiter am Spitzenduo dran.

Wenig Mühe hatte Spitzenreiter Frickenhausen gegen Gaubüttelbrunn. Mit einem Blitzstart wurde der Grundstein für den am Ende klaren 6:1 Erfolg gelegt.

FC Gollhofen – SpVgg Gülchsheim II 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Tobias Hain (90. +3).

FC Winterhausen – SV Bütthard II 0:3 (0:3). Tore: 0:1 Patrick Gutknecht (9.), 0:2 Bastian Kemmer (32.), 0:3 Sebastian Zedlitz (45. +1).

SV Kleinochsenfurt – FC Kirchheim 1:4 (0:1). Tore: 0:1 Johannes Hümpfner (29.), 1:1 Abdurrahman Mutlu (54.), 1:2 Myles Davis (75.), 1:3 Myles Davis (81.), 1:4 Markus Michel (90.).

Ochsenfurter FV – SV Gaukönigshofen 0:1 (0:1). Tor: Manuel Meyer (38.).

SV Tückelhausen/Hohestadt – ASV Ippesheim 0:6 (0:2). Tore: 0:1 Andreas Rostig (8.), 0:2 Yannick Wingenfeld (22.), 0:3 Marcus Pfeiffer (56.), 0:4 Marcus Pfeiffer (62.), 0:5 Marcus Pfeiffer (89.), 0:6 Markus Stang (90.). Gelb-Rot: Martin Rüger (SV), wegen Unsportlichkeit (69.).

SV Erlach/Sulzfeld II – TSV Goßmannsdorf 5:0 (2:0). Tore: 1:0 Max Weigand (19.), 2:0 Nandino Fehlbaum (43.), 3:0 Max Weigand (67.), 4:0 Marc Ungetüm (84.), 5:0 Andreas Schneider (87.). Gelb-Rot: Andreas Schneider (SV), wegen Unsportlichkeit (90.).

TSV Frickenhausen – SV-DJK Gaubüttelbrunn 6:1 (4:1). Tore: 1:0 Philipp Hemmerich (5.), 2:0 Nils Kemmer (8.), 3:0 Philipp Meinzinger (11., Foulelfmeter), 4:0 Pascal Stephan (20.), 4:1 Dawid Stolarczyk (33.), 5:1 Simon Lang (60.), 6:1 Linus Stabenow (75., Foulelfmeter).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.