Mit einem knappen Heimsieg beendeten Etwashausens Handballfrauen II die Saison 2013/14. Ihre Meisterschaft stand ja bereits seit einiger Zeit fest. Aus 16 Spielen holten die Schützlinge von Andi Motscha 27:5-Punkte und erzielten ein Torverhältnis von 399:300. Über den Meistertitel freuen sich (hinten links): Betreuer Konrad Unser, Nadine Markert, Kathrin Unser, Birte May, Saskia Unser, Nina Markert, Jessica Ullrich, Veronique Dillmann, Trainer Andreas Motscha, (vorne von links): Julia Renner, Nathalie Hartsch, Viola Lalomia, Birgit Estenfelder, Sophie Paul, Stefanie Vielweber, Anja Muther und Kathrin Strohmer.