Über den ersten Platz bei der thüringischen Landesmeisterschaft durfte sich der Sommeracher Sommerbiathlet Wolfgang Sandreuter freuen. Im Biathlonzentrum Frankenhain, in der Nähe von Oberhof, in der Disziplin Luftgewehr-Seniorenklasse gewann er den Sprintwettberwerb über drei Kilometer mit jeweils einer liegenden und stehenden Schießeinlage. Bei zehn Schuss traf er sieben Mal ins Schwarze. Mit einer Trefferquote von 70 Prozent und einer sehr guten Laufleistung hielt der Sommeracher seine Konkurrenz auf der anspruchsvollen Cross-Strecke auf Distanz.

Seine gute Form bestätigte der Senior vom SV/DJK Sommerach außerdem mit einem dritten Platz in dem erstmals ausgetragenen Wettbewerb Target-Sprint. Nach drei Laufrunden mit je 400 Metern und einer liegenden und einer stehenden Schießeinlage, bei der das Rennen erst fortgesetzt werden darf, wenn alle fünf Ziele getroffen wurden, gelang dem 64-Jährigen in der Herren-Altersklasse ein weiteres mal der Sprung auf das Siegertreppchen.

Bei den bayerischen Titelkämpfen im Mai in Ruhpolding war Wolfgang Sandreuther ebenfalls am Start gewesen. Dabei musste er gegen jüngere Konkurrenz antreten und belegte einen Platz im Mittelfeld.