Fußball

Wiesentheider Heimauftakt

Ziel ist der Klassenerhalt in der U19-Bezirksoberliga
Artikel drucken Artikel einbetten
Logo TSV/DJK Wiesentheid

Mit einem Heimspiel gegen die JFG Kreis Karlstadt (Samstag, 16 Uhr) beginnt die Saison für die U19-Fußball-Junioren des TSV/DJK Wiesentheid. Für Trainer Stefan Schoeler zählt der Auftaktgegner – zusammen mit dem TSV Großbardorf – zum engeren Favoritenkreis. Mit seiner Mannschaft will er den Klassenerhalt schaffen.

Mehr nicht? „Wir haben elf Spieler aus Altersgründen verloren und füllen die Mannschaft in erster Linie mit B-Jugendlichen aus dem eigenen Verein auf. Lediglich zwei sind von auswärts gekommen.“ Erschwerend kommt hinzu, dass die B-Jugendlichen nicht gerade vor Selbstbewusstsein strotzen. Sie sind aus der Bezirksoberliga abgestiegen.

Schoeler sieht es als seine Aufgabe an, diesen Akteuren – trotz der Vorgeschichte – wieder den Spaß am Fußball zu vermitteln und sie heranzuführen. „Wir wissen, dass wir kleinere Brötchen backen müssen.“

U 19-Bezirksoberliga: SG Stadtlauringen/Ballingshausen, TSV/DJK Wiesentheid, FT Schweinfurt, JFG Elsavatal, JFG Hochspessart, JFG Kreis Karlstadt, JFG Kreis Würzburg Süd-West, JFG Welzbachtal, JFG Werntal Kicker, JFG Westspessart, SpVgg Hösbach-Bahnhof, TSV Großbardorf.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.