Swen Münster (34) steigt als Trainer des Fußball-Kreisklassisten SV Bütthard aus. Sportliche Probleme gebe es keine, erklärt der scheidende Übungsleiter des Tabellenfünften. Vielmehr hätten ihn private und berufliche Gründe zum Aufhören veranlasst. „Das haben wir natürlich akzeptiert“, sagt Vereinsvorsitzender Peter Kraupe. Bis zum Jahresende wird Andreas Eck (39) die Mannschaft trainieren. Der eingefleischte Büttharder, der seit der E-Jugend beim Verein spielt, betreute bisher die zweite Mannschaft, in der er auch selbst spielt. Der Informatiker saß bereits in drei Begegnungen auf der Bank der Büttharder Ersten und hat schon alle Spielausgänge mitgemacht. In Iphofen gab es einen Sieg, in Schwarzenau eine Niederlage und am Sonntag gegen Marktbreit/Martinsheim II ein Unentschieden.