Kreisklasse 2 Schweinfurt
 
TSV Geiselwind – TSV Nordheim/Sommerach 0:9  
DJK Stadelschwarzach – TSV Schwebheim 2:0  
TSV Grettstadt – FC Reupelsdorf 9:1  
VfL Volkach – FC Fahr 8:2  
TSV/DJK Wiesentheid II – TSV Heidenfeld 1:2  
SG Rimbach/Lülsfeld – SG Markt Eisenheim 3:3  
Kirchschönbach/Prichsenstadt – TSV Gochsheim II abges.  
 
1. (1.) TSV Nordheim/Sommerach 28 22 4 2 114 : 30 70  
2. (2.) TSV Schwebheim 28 17 7 4 67 : 37 58  
3. (3.) VfL Volkach 28 17 5 6 72 : 39 56  
4. (4.) SG Rimbach/Lülsfeld 28 13 7 8 64 : 43 46  
5. (6.) TSV Heidenfeld 28 12 9 7 48 : 45 45  
6. (5.) FC Reupelsdorf 28 13 3 12 48 : 54 42  
7. (8.) SG Markt Eisenheim 28 11 7 10 56 : 53 40  
8. (7.) Kirchschönbach/Prichsenstadt 27 12 3 12 57 : 51 39  
9. (9.) TSV Grettstadt 28 10 7 11 59 : 66 37  
10. (10.) DJK Stadelschwarzach 28 11 3 14 52 : 63 36  
11. (11.) TSV/DJK Wiesentheid II 28 8 8 12 42 : 42 32  
12. (12.) FC Fahr 28 8 5 15 42 : 64 29  
13. (13.) TSV Geiselwind 28 7 4 17 45 : 78 25  
14. (14.) TSV Gochsheim II 27 6 2 19 34 : 73 20  
15. (15.) VfL Kleinlangheim 28 3 4 21 24 : 86 13  

Der VfL Volkach hat noch einmal ein Ausrufezeichen gesetzt und Fahr mit dem 8:2 die Generalprobe für die anstehende Relegation vermiest. In dieser Form wäre mit Volkach sicher in der nächsten Saison zu rechnen, aber nicht zuletzt ob des Abschieds von Torjäger Florian Eschenbacher verzichtet man auf klare Aussagen in Sachen Aufstieg.

Die neben Nordheim positivste Überraschung dieser Runde ist der Mitaufsteiger SG Rimbach/Lülsfeld. Das Team von Spielertrainer Simon Weidinger beendet die Saison auf einem respektablen vierten Platz und will auch nächste Saison vorne mitspielen. „Die Mannschaft bleibt bestehen. Ziel ist es, uns jedes Jahr ein Stück zu verbessern“, begründete Sportleiter Markus Kleedörfer die Ambitionen der SG.

DJK Stadelschwarzach – TSV Schwebheim 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Alexander Virnekäs (9.), 2:0 René Rottendorf (87.). SG Rimbach/Lülsfeld – SG Markt Eisenheim 3:3 (2:1). Tore: 1:0 Andreas Röding (11.), 2:0 Simon Weidinger (21.), 2:1 Jonas Krämer (42.), 3:1 Simon Weidinger (78.), 3:2 Jonas Krämer (80.), 3:3 Tobias Schäfer (82.). Gelb-Rot: Ralf Elflein (Eisenheim, 67., wiederholtes Foulspiel).

TSV/DJK Wiesentheid II – TSV Heidenfeld 1:2 (1:0). Tore: 1:0 Sebastian Uhl (40.), 1:1 Christian Stephan (64.), 1:2 Christian Stephan (66.).

VfL Volkach – FC Fahr 8:2 (5:1). Tore: 1:0 Florian Eschenbacher (3.), 2:0 Jonas Lechner (9.), 3:0 Florian Eschenbacher (12.), 4:0 Daniel Eschenbacher (16.), 5:0 Florian Eschenbacher (27.), 5:1 Andreas Winkler (42.), 6:1 Timo Wolf (49.), 6:2 Tobias Pfrang (60.), 7:2 Timo Wolf (86.), 8:2 Timo Wolf (90.).

TSV Grettstadt – FC Reupelsdorf 9:1 (6:0). Tore: 1:0 Julian Östreicher (12.), 2:0 Philipp Kutzenberger (17.), 3:0 Philipp Kutzenberger (21.), 4:0 Philipp Kutzenberger (30.), 5:0 Arthur Weiß (34.), 6:0 Arthur Weiß (40.), 6:1 Cebrail Memetoglu (49.), 7:1 Philipp Kutzenberger (54.), 8:1 Andre Hofrichter (58.), 9:1 Arthur Weiß (61.). Rot: Jusuf Chasanoglu (Reupelsdorf, 29., grobes Foulspiel), Benjamin Lange (Grettstadt, 29., Tätlichkeit).

TSV Geiselwind – TSV Nordheim/Sommerach 0:9 (0:4). Tore: 0:1 Raphael Steffen (23.), 0:2 Peter Straßberger (30.), 0:3 Peter Straßberger (33.), 0:4 Matthias Pfaff (40.), 0:5 Matthias Pfaff (58.), 0:6 Matthias Pfaff (60.), 0:7 René Braun (68.), 0:8 Matthias Pfaff (85.), 0:9 Raphael Steffen (89.).