Fußball, Bezirk Hohenlohe

Taubertal kommt zu spät

Wieder drei Punkte weg im Aufstiegskampf: Nach der Halbzeit macht Taubertal Druck, zu mehr als Tomasz Kociszewskis 24. Saisontreffer reicht es aber nicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreisliga A3 Hohenlohe

Spvgg Gammesfeld – TSV Markelsheim 2:0  
Apfelbach/Herrenzimmern – TSV Laudenbach 2:2  
TSV Schrozberg – Spvgg Schäftersheim 0:2  
TSV Dörzbach/Klepsau – FC Billingsbach 1:0  
Althausen-Neunkirchen – DJK-TSV Bieringen 1:3  
VfB Bad Mergentheim – TSV Weikersheim 1:0  
SV Berlichingen/J. – FC Taubertal 2:1  

1. (1.) SV Löffelstelzen 24 17 4 3 73 : 33 55  
2. (2.) TSV Weikersheim 24 14 3 7 54 : 29 45  
3. (5.) Spvgg Gammesfeld 24 13 5 6 45 : 26 44  
4. (7.) DJK-TSV Bieringen 24 12 6 6 41 : 37 42  
5. (3.) FC Taubertal 25 12 5 8 51 : 31 41  
6. (4.) FC Billingsbach 24 12 5 7 54 : 35 41  
7. (6.) TSV Markelsheim 25 11 7 7 45 : 28 40  
8. (8.) VfB Bad Mergentheim 24 8 7 9 37 : 42 31  
9. (9.) Apfelbach/Herrenzimmern 25 7 7 11 41 : 58 28  
10. (11.) TSV Dörzbach/Klepsau 24 7 6 11 44 : 42 27  
11. (10.) TSV Schrozberg 25 7 5 13 31 : 44 26  
12. (12.) Spvgg Schäftersheim 24 7 5 12 21 : 44 26  
13. (14.) SV Berlichingen/J. 24 7 2 15 29 : 56 23  
14. (13.) TSV Laudenbach 24 6 4 14 32 : 57 22  
15. (15.) Althausen-Neunkirchen 24 4 5 15 21 : 57 17  

SV Berlichingen – FC Taubertal 2:1 (2:0). Mit Viererkette und guter Zuordnung kontrollierte die Heimelf die ersten 45 Minuten. Bei seinem zweiten kraftvollen Durchbruch bediente Manuel Vogel beim Führungstreffer den in der Mitte mitgelaufenen Torjäger Michael Saur. Die Gäste taten sich schwer gegen das gute Stellungsspiel der Platzherren. Ein weiter Ball von Benno Schneider auf die rechte Seite flankte Simon Leuz in die Mitte und Saur machte seinen Doppelpack perfekt. Nach dem Wechsel änderte sich das Spiel. Taubertal machte Druck, zu mehr als Tomasz Kociszewskis 24. Saisontreffer reichte es aber nicht.

Tore: 1:0 Michael Saur (11.), 2:0 Michael Saur (31.), 2:1 Tomasz Kociszewski (51.).

Kreisliga B4 Hohenlohe

FSV Hollenbach III – SV Harthausen 3:0  
TSV Hohebach – DJK SG Oberkessach 3:3  
SV Sindelbachtal – TSV Röttingen 2:3  
FC Creglingen – SV Edelfingen 2:0  
SV Elpersheim – SV Rengershausen 4:1  
SV Bieberehren – SV Westernhausen 2:5  

1. (1.) SV Elpersheim 20 15 2 3 60 : 23 47  
2. (2.) SV Westernhausen 21 14 3 4 57 : 27 45  
3. (3.) TSV Röttingen 20 12 3 5 43 : 26 39  
4. (4.) FC Creglingen 20 11 5 4 47 : 31 38  
5. (5.) 1. FC Igersheim 20 9 6 5 44 : 38 33  
6. (6.) TSV Hohebach 21 8 7 6 36 : 28 31  
7. (7.) SV Harthausen 21 7 5 9 34 : 45 26  
8. (8.) DJK SG Oberkessach 20 6 5 9 40 : 48 23  
9. (9.) SV Sindelbachtal 21 6 4 11 34 : 47 22  
10. (10.) FSV Hollenbach III 20 4 7 9 24 : 33 19  
11. (11.) SV Bieberehren 20 4 4 12 26 : 55 16  
12. (12.) SV Rengershausen 20 3 5 12 24 : 50 14  
13. (13.) SV Edelfingen 20 3 4 13 21 : 39 13  

SV Bieberehren – SV Westernhausen 2:5 (1:2). In der ersten Hälfte gestaltete Bieberehren das Spiel offen. Mit dem 1:3 kurz nach dem Seitenwechsel war die Partie entschieden.

Tore: 0:1 Moritz Panni (12.), 1:1 Michael Nast (28.), 1:2 Matthias Hofmann (35.), 1:3 Jan Schmidt (46.), 1:4 Oliver Bieber (60.), 1:5 Oliver Bieber (71.), 2:5 Moritz Weid (85.)

SV Sindelbachtal – TSV Röttingen 2:3 (0:1). Die Heimelf spielte von Beginn an druckvoll und kam bereits nach vier Minuten durch Hügel zur ersten Möglichkeit. Im direkten Gegenzug war es Spielertrainer Martin Gerlinger, der mit einem schönen Distanzschuss aus 16 Metern die Röttinger Führung erzielte. Die wurde nach dem Seitenwechsel ausgebaut. In der Folge verkürzten die Gastgeber zwar, eine Wende schafften sie aber nicht mehr.

Tore: 0:1 Martin Gerlinger (6.), 0:2 Michael Dörschner (55., 25-m-Schuss), 0:3 Georg Löbert (65.),1:3 Felix Hettinger (72.), 2:3 Marcel Leuser (81.).

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren