Kreisliga A3 Hohenlohe
 
TV Niederstetten – SV Westernhausen 7:0  
SpVgg Apfelbach – FC Creglingen 3:1  
SGM Taubertal/Röttingen – FC Billingsbach 2:0  
SV Berlichingen/Jagsthausen – Weikersheim 1:1  
TSV Dörzbach/Klepsau – TSV Hohebach 2:4  
TSV Althausen/Neunkirchen – TSV Schrozberg 1:1  
Markelsheim – Löffelstelzen/Bad Mergenth. 3:3  
SV Mulfingen – SV Elpersheim 5:0  
 
1. (1.) SGM Taubertal/Röttingen 8 7 1 0 19 : 5 22  
2. (2.) TV Niederstetten 8 7 0 1 33 : 6 21  
3. (4.) SV Mulfingen 7 6 0 1 20 : 5 18  
4. (3.) TSV Dörzbach/Klepsau 8 6 0 2 21 : 15 18  
5. (7.) TSV Hohebach 7 5 0 2 15 : 12 15  
6. (5.) SGM TSV Weikersheim 8 4 2 2 29 : 11 14  
7. (6.) FC Creglingen 8 4 1 3 23 : 20 13  
8. (8.) SV Berlichingen/Jagsthausen 8 3 3 2 14 : 10 12  
9. (9.) TSV Markelsheim 7 3 2 2 11 : 8 11  
10. (11.) SpVgg Apfelbach 7 2 4 1 12 : 6 10  
11. (10.) SV Elpersheim 8 2 2 4 15 : 15 8  
12. (12.) TSV Althausen/Neunkirchen 7 1 2 4 6 : 14 5  
13. (14.) TSV Schrozberg 7 1 1 5 7 : 16 4  
14. (13.) SV Westernhausen 8 1 1 6 10 : 34 4  
15. (15.) SpVgg Gammesfeld 7 0 2 5 2 : 17 2  
16. (16.) FC Billingsbach 8 0 2 6 4 : 28 2  
17. (17.) Löffelstelzen/Bad Mergenth. 7 0 1 6 7 : 26 1  

SGM Taubertal/Röttingen – FC Billingsbach 2:0 (1:0). Trotz klarer Überlegenheit fand die Heimmannschaft nicht zu ihrem Spiel. Die defensiv eingestellten Gäste hielten körperbetont dagegen und verhinderten so einen kontrollierten Spielaufbau des Tabellenführers. Der kam damit überhaupt nicht zurecht. Abspielfehler und ungewohnte technische Ungereimtheiten waren die Folge. Nach vier Großchancen köpfte Tomasz Kociszewski kurz vor der Halbzeit zur verdienten Führungstreffer ein. Auch nach dem Wechsel setzte sich das zerfahrene Spiel fort. Nach einer guten Stunde war es erneut Tomasz Kociszewski, der – nach herrlicher Vorlage von Jonas Löbert – den hoch verdienten 2:0-Endstand.

Tore: 1:0 Tomasz Kociszewski (43.), 2:0 Tomasz Kociszewski (63.).

Kreisliga B4 Hohenlohe
 
SV Mulfingen II – SV Wachbach II 4:2  
SV Sindelbachtal – TSV Laudenbach 0:3  
FSV Hollenbach II – SV Harthausen 6:0  
FC Igersheim – Weikersheim/Schäftersheim II 2:1  
SV Bieberehren – SC Wiesenbach 0:5  
SV Edelfingen – DJK-TSV Bieringen 1:4  
DJK SG Oberkessach – SV Rengershausen 0:5  
 
1. (2.) DJK-TSV Bieringen 6 6 0 0 20 : 6 18  
2. (3.) FC Igersheim 6 5 1 0 13 : 3 16  
3. (1.) SV Sindelbachtal 6 5 0 1 17 : 7 15  
4. (4.) SC Wiesenbach 6 4 1 1 17 : 6 13  
5. (5.) FSV Hollenbach II 6 4 1 1 13 : 7 13  
6. (8.) TSV Laudenbach 6 3 0 3 14 : 12 9  
7. (6.) Weikersheim/Schäftersheim II 6 3 0 3 8 : 11 9  
8. (11.) SV Mulfingen II 5 2 0 3 10 : 10 6  
9. (7.) DJK SG Oberkessach 5 2 0 3 10 : 14 6  
10. (9.) SV Bieberehren 6 1 2 3 13 : 15 5  
11. (14.) SV Rengershausen 6 1 2 3 9 : 12 5  
12. (10.) SV Wachbach II 6 1 1 4 9 : 13 4  
13. (12.) SV Edelfingen 5 1 0 4 4 : 13 3  
14. (13.) SV Harthausen 6 0 2 4 6 : 18 2  
15. (15.) TSV Blaufelden 5 0 0 5 2 : 18 0  

SV Bieberehren – SC Wiesenbach 0:5 (0:3). Bieberehren ließ jegliche Durchschlagskraft vermissen. Wiesenbach dagegen spielte zielstrebig und setzte die Heimelf früh unter Druck. Die sich bietenden Torgelegenheiten wurden konsequent genutzt, sodass bereits zur Pause eine Vorentscheidung gefallen war. Zu viele Fehler im Aufbau verhinderten beim SV Bieberehren klare Aktionen.

Tore: 0:1 Jonas Hirschmann (13.), 0:2 Torsten Weller (30.), 0:3 Andre Stradinger (44.), 0:4 Matthias Musielak (73.), 0:5 Torsten Weller (76.).