Fußball-Bezirksliga West

Sulzfelds Siegesserie reißt in Karlburg

Sulzfelds Serie mit vier Siegen geht in Karlburg zu Ende. Nach dem frühen Ausgleich fehlt der Mannschaft die Ordnung. Marktbreit beendet seine Durststrecke mit einem 2:0 in Lohr.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bezirksliga West

Viktoria Aschaffenburg II – Margetshöchheim 3:1  
Würzburger FV II – TSV Pflaumheim 1:0  
SC Schollbrunn – VfL Mönchberg 4:2  
TSV Uettingen – FV Karlstadt 2:1  
TSV Keilberg – TuS Röllbach 2:5  
TSV Karlburg II – TSV Sulzfeld 4:1  
FC Viktoria Kahl – Elsava Elsenfeld 3:3  
TSV Lohr – FG Marktbreit/Martinsheim 0:2  
Kickers Würzburg II – SpVgg Hösbach-Bahnhof 5:5  

1. (1.) Würzburger FV II 10 8 1 1 33 : 12 25  
2. (2.) TuS Röllbach 10 7 0 3 21 : 13 21  
3. (5.) SC Schollbrunn 10 5 4 1 24 : 17 19  
4. (4.) FC Viktoria Kahl 9 5 2 2 21 : 10 17  
5. (3.) SG Margetshöchheim 10 5 2 3 29 : 19 17  
6. (8.) Viktoria Aschaffenburg II 8 5 1 2 17 : 10 16  
7. (9.) FG Marktbreit/Martinsheim 9 5 1 3 18 : 14 16  
8. (6.) Würzburger Kickers II 9 4 2 3 30 : 22 14  
9. (10.) SpVgg Hösbach-Bahnhof 10 3 5 2 22 : 22 14  
10. (7.) TSV Sulzfeld 9 4 1 4 19 : 17 13  
11. (12.) Elsava Elsenfeld 9 4 1 4 17 : 19 13  
12. (11.) FV Karlstadt 10 4 1 5 21 : 24 13  
13. (14.) TSV Karlburg II 10 4 0 6 19 : 24 12  
14. (13.) TSV Pflaumheim 9 3 1 5 12 : 11 10  
15. (15.) TSV Lohr 10 2 1 7 15 : 25 7  
16. (16.) Post SV Sieboldshöhe 9 2 1 6 9 : 23 7  
17. (19.) TSV Uettingen 9 2 1 6 9 : 26 7  
18. (17.) TSV Keilberg 9 1 3 5 10 : 22 6  
19. (18.) VfL Mönchberg 9 2 0 7 13 : 29 6  

TSV Lohr – FG Marktbreit/Martinsheim 0:2 (0:1). Marktbreit hat seinen leichten Durchhänger überwunden und in Lohr einen verdienten Sieg errungen. Lohr begann defensiv und ließ am Anfang Marktbreit die Initiative. „Wir hatten heute einen Tick mehr Laufbereitschaft und auch Wille“, lobte Spielertrainer Tobias Jäger seine Mannschaft. Nach der Führung durch einen 25-Meter-Schuss aus vollem Lauf durch Paul Scheuble waren bis zur Halbzeit gute Möglichkeiten vorhanden, auf 2:0 zu erhöhen.

Nach der Pause agierte Lohr mit zwei Spitzen – und Marktbreit verlor etwas den Faden. Nach vorne gab es kaum Akzente. Aber auf die Abwehr durfte sich Jäger verlassen, sie blockte den Gegner vor dem eigenen Strafraum ab. Mitte der zweiten Hälfte war die kleine Schwächephase überwunden, und es wurde wieder nach vorn gespielt. Joachim Hupp hatte Pech bei einem Lattentreffer. Daniel Endres schloss dann einen Konter zum 2:0 ab.

Tore: 0:1 Paul Scheuble (17.), 0:2 Daniel Endres (88.). Schiedsrichter: Lukas Lürzel (Sulzfeld an der Lederhecke). Zuschauer: 150.

TSV Karlburg II – TSV Sulzfeld 4:1 (2:1). Sulzfelds Serie mit vier Siegen ist in Karlburg zu Ende gegangen. Die Gastgeber agierten oft mit langen Bällen, Sulzfeld versuchte zu kombinieren. Schon in den ersten Minuten bewies der dreifache Karlburger Torschütze Sven Ludwig, wie gefährlich er ist. Den frühen Rückstand glichen die Sulzfelder im Gegenzug aus. Ehe Karlburg erneut in Führung zog, bot sich Sulzfeld selbst eine Reihe guter Möglichkeiten. So wurde der Ball bei Daniel Hacks Schuss auf der Linie geklärt. In der zweiten Hälfte fehlte etwas die Ordnung, Karlburg hatte zu viel Platz. Peter Zay hatte nach einer knappen Stunde trotzdem noch eine gute Chance zum Ausgleich. Danach machten die Karlburger aber kurzen Prozess und mit zwei weiteren Toren alles klar.

Tore: 1:0 Sven Ludwig (8.), 1:1 Markus Spahn (9.), 2:1 Sven Ludwig (38.), 3:1 Matthias Köhler (67.), 4:1 Sven Ludwig (88.). Schiedsrichter: Peter Flach (Sailauf). Zuschauer 150.

RESTPROGRAMM
Kickers Würzburg II – SpVgg Hösbach-Bahnhof 5:5 (3:2). Tore: 0:1 Matthias Helfrich (25.), 1:1 Yusuf Dahiru (26.), 1:2 Andre Büttner (30.), 2:2 Igor Mikic (35.), 3:2 Yusuf Dahiru (41.), 4:2 Sergey Zimin (52.), 5:2 Igor Mikic (60.), 5:3 Dennis Stab (61.), 5:4 Andre Büttner (76.), 5:5 Patrick Schneider (85.).

Würzburger FV II – TSV Pflaumheim 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Johannes Weidl (23.).

Viktoria Aschaffenburg II – SG Margetshöchheim 3:1 (1:0). Tore: 1:0 Moritz Allig (41.), 1:1 Matthias Fersch (66.), 2:1 Dominik Witzel (78.), 3:1 Dominik Witzel (80.).

TSV Uettingen – FV Karlstadt 2:1 (2:0). Tore: 1:0 Leroy Fuchs (15.), 2:0 Kai Schleßmann (30.), 2:1 Steffen Bachmann (64.).

TSV Keilberg – TuS Röllbach 2:5 (1:1). Tore: 1:0 Christian Vogt (16.), 1:1 Alexander Grimm (28.), 1:2 Alexander Grimm (52.), 2:2 Lukas Salg (57.), 2:3 Florian Grimm (72., Foulelfmeter), 2:4 Fabian Wolf (74.), 2:5 Thorsten Schnall (86.). Rot: Dominik Aulbach (Keilberg, 72.).

FC Viktoria Kahl – Elsava Elsenfeld 3:3 (1:1). Tore: 0:1 Maxi Roos (13.), 1:1 Sorin Csipkar (32.), 1:2 Harald Retsch (54.), 1:3 Roos (69.), 2:3 Sorin Csipkar (75.), 3:3 Csipkar (90.).

SC Schollbrunn – VfL Mönchberg 4:2 (2:2). Tore: 0:1 Michael Hausdörfer (10.), 1:1 Martin Felsing (23.), 2:1 Peter Anhölcher (26.), 2:2 Michael Hausdörfer (36.), 3:2 Michael Roth (71.), 4:2 Peter Anhölcher (72.).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.