Korbball

Stadelschwarzach steigt wieder ab

Nach drei weiteren Niederlagen muss die DJK Stadelschwarzach zurück in die Kreisklasse.
Artikel drucken Artikel einbetten
Bezirksliga Frauen

DJK Stadelschwarzach – DJK Brebersdorf 2:10  
DJK Hirschfeld – TSV Grafenrheinfeld 4:11  
DJK Hirschfeld – DJK Brebersdorf 4:6  
TSV Kützberg – DJK Brebersdorf 7:12  
TSV Kützberg – TSV Grafenrheinfeld 5:5  
DJK Hirschfeld – DJK Stadelschwarzach 10:1  
DJK Stadelschwarzach – TSV Grafenrheinfeld 6:11  

1. (1.) TSV Heidenfeld 13 11 0 2 147 : 110 33  
2. (2.) SSV Gädheim 14 10 0 4 132 : 96 30  
3. (4.) TSV Grafenrheinfeld 14 8 2 4 111 : 85 26  
4. (5.) DJK Hirschfeld 14 7 1 6 101 : 90 22  
5. (7.) DJK Brebersdorf 14 7 1 6 113 : 109 22  
6. (3.) TV Haßfurt II 14 7 0 7 117 : 96 21  
7. (6.) SV-DJK Unterspiesheim 13 5 1 7 95 : 102 16  
8. (8.) TSV Kützberg 16 3 3 10 114 : 155 12  
9. (9.) DJK Stadelschwarzach 16 2 0 14 84 : 171 6  

Mannschaft des Spieltags war die DJK Brebersdorf: Das Kellerkind der Korbball-Bezirksliga hat sich mit den drei Siegen über Stadelschwarzach, Kützberg und Hirschfeld aus seiner misslichen Lage befreit und die Abstiegssor-gen hinter sich gelassen. Als einer der Verfolger von Spitzenreiter TSV Heidenfeld setzte sich Grafenrheinfeld gegen Hirschfeld und Stadelschwarzach überlegen durch, verlor aber gegen Kützberg Punkte. Sieglos blieben der TSV Kützberg und die DJK Stadelschwarzach, die in die Kreisklasse absteigen.

Stadelschwarzach: Esther Dietrich 5, Julia Reuther, Marina Burger, Jennifer Haupt, Isabell Virnekäs.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren