Fußball-A-Klasse 3 Würzburg

Spitzenduo Ippesheim und Erlach setzt sich ab

Das war der Spieltag für das Spitzenduo: Ippesheim und Erlach gewinnen ihre Spiele, die Verfolger Gollhofen und Aub lassen Punkte und verlieren etwas den Anschluss.
Artikel drucken Artikel einbetten
A-Klasse 3 Würzburg

FC Winterhausen II – SV Bütthard II 4:0  
SV Gelchsheim – SG Seinsheim/Nenzenheim 3:2  
SV Gaubüttelbrunn – FC Gollhofen 6:2  
ASV Ippesheim – Ochsenfurter FV II 6:1  
TSV Aub – Tückelhausen/Hohestadt 0:1  
DJK-SV Riedenheim – SV Kleinochsenfurt 0:2  
SV Erlach – FC Kirchheim II 3:0  

1. (1.) ASV Ippesheim 22 15 3 4 69 : 27 48  
2. (2.) SV Erlach 22 14 4 4 53 : 25 46  
3. (3.) FC Gollhofen 23 12 6 5 58 : 34 42  
4. (4.) TSV Aub 22 12 3 7 46 : 34 39  
5. (5.) SV Gelchsheim 22 12 3 7 51 : 40 39  
6. (6.) SV Kleinochsenfurt 23 11 5 7 51 : 41 38  
7. (7.) SV Gaubüttelbrunn 22 10 7 5 69 : 43 37  
8. (9.) Tückelhausen/Hohestadt 23 9 7 7 42 : 38 34  
9. (8.) SG Seinsheim/Nenzenheim 22 10 4 8 35 : 35 34  
10. (10.) Ochsenfurter FV II 23 8 4 11 38 : 46 28  
11. (11.) SV Bütthard II 23 8 3 12 41 : 51 21  
12. (12.) FC Kirchheim II 23 5 6 12 28 : 51 21  
13. (13.) DJK-SV Riedenheim 22 4 4 14 23 : 57 16  
14. (14.) FC Winterhausen II 22 4 2 16 25 : 59 14  
15. (15.) SpVgg Giebelstadt II 22 2 3 17 31 : 79 9  

Das war der Spieltag für das Spitzenduo. Ippesheim und Erlach gewannen ihre Spiele. Die Verfolger Gollhofen und Aub mussten Federn lassen. Tabellenführer Ippesheim fertigte den Ochsenfurter FV überraschend klar mit 6:1 ab. In der zweiten Hälfte hielten die Gäste lange mit, doch in der Schlussviertelstunde trumpfte Ippesheim mit vier Treffer auf. Erlach hätte schon zur Pause gegen die Kirchheimer Reserve führen müssen, vergab aber gute Chancen. In der zweiten Hälfte holte der Tabellenzweite dann Versäumtes nach und kam zu einem standesgemäßen 3:0-Erfolg.

Kai Ferstl, starker Torwart von Tückelhausen/Hohestadt, hielt mit guten Paraden seine Mannschaft bei Mitaufsteiger Aub im Spiel. Martin Rüger war dann bei einem Abpraller zur Stelle und staubte zum knappen Erfolg ab.

In einer kampfbetonten Partie nutzte Gaubüttelbrunn gegen Gollhofen seine Chancen besser und siegte verdient.

SV-DJK Gaubüttelbrunn – FC Gollhofen 6:2 (3:2). Tore: 1:0 Florian Schebler (1., Foulelfmeter, nach Foulspiel an Martin Schneider), 1:1 Tobias Hain (12.), 2:1 Robert Valentin (23., Freistoß), 3:1 Benedikt Engert (27.), 3:2 Tobias Hain (34.), 4:2 Frederic Schwertberger (52., Freistoß), 5:2 Florian Schebler (73.), 6:2 Joschka Schwertberger (78.). Gelb-Rot: Martin Schneider (Gollhofen, 61., wiederholtes Foulspiel), René Gurrath (Gollhofen, 78., wiederholtes Foulspiels).

SV-DJK Riedenheim – SV Kleinochsenfurt 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Nils Kemmer (26.), 0:2 Fabian Welker (79.).

TSV Aub – SV Tückelhausen/Hohestadt 0:1 (0:0). Tor: 01 Martin Rüger (71., Abstauber). Gelb-Rot: Kastriot Krasniqi (Aub, 88., wiederholtes Foulspiel).

SV Erlach – FC Kirchheim II 3:0 (0:0). Tore: 1:0 Tobias Schulz (53.), 2:0 Philipp Hemmerich (72.), 3:0 Sebastian Röll (83.).

FC Winterhausen II – SV Bütthard II 4:0 (0:0). Tore: 1:0 Kilian Schulz (48.), 2:0 Michael Morawietz (56.), 3:0 Bastian Roder (75.), 4:0 Martin Kleinschnitz (82.).

ASV Ippesheim – Ochsenfurter FV II 6:1 (2:0). Tore: 1:0 Marcus Pfeiffer (15.), 2:0 Michael Banck (25.), 3:0 Marcus Pfeiffer (75.), 3:1 Andreas Gernet (76.), 4:1 Markus Stang (82.), 5:1 Michael Banck (83.), 6:1 Marcus Pfeiffer (90.).

SV Gelchsheim – SG Seinsheim/Nenzenheim 3:2 (2:0). Tore: 1:0 Daniel Leimig (24.), 2:0 Philipp Herbert (45., Foulelfmeter, nach Foulspiel an Dominik Hoos), 3:0 Dominik Hoos (55.), 3:1 Fabien Rabenstein (77.), 3:2 Max Dorsch (83.). Gelb-Rot: Patrick Orth (Seinsheim/Nenzenheim, 55., Reklamieren).

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren