Trunen

Spektakuläre Leistungen

220 Starterinnen beim 13. Hofgartenpokal in Veitshöchheim
Artikel drucken Artikel einbetten

An die Rekordteilnehmerzahl aus dem Jahr 2009 kam die 13. Auflage des Veitshöchheimer Hofgartenpokal-Turnens zwar nicht ran, aber mit 220 Starterinnen waren es mehr Starter als im Vorjahr.

In den Wahlwettkämpfen der Pflichtstufen traten vor allem Turnerinnen aus Unterfranken an. Dagegen erfreuten sich die Kürwettkämpfe großer Beliebtheit bei den Turnerinnen aus ganz Bayern. Der Hofgartenpokal stellt traditionell für die Trainer und ihre Schützlinge einen ersten Test vor den Meisterschaften auf Landes- und Bundesebene dar. Vor vollen Rängen boten die Akteurinnen Salti, Schrauben, Drehungen und Sprünge auf der Matte und dem Schwebebalken dar. Sie zeigten Überschläge, gehockte und gebückte Tsukaharas über den Sprungtisch. Riesenfelgen, Flugteile und teilweise spektakuläre Abgänge am Stufenbarren rundeten das interessante Turnprogramm ab.

Als beste Turnerin des TV Ochsenfurt belegte Clara Spänkuch in der AK 7/8 des Wahlwettkampfes den achten Platz vor ihrer Vereinskollegin Emma Wagner. Franziska Stein belegte als Beste in der Riege der 11- und 12-jährigen Ochsenfurterinnen den 26. Rang von 42 Teilnehmerinnen.

ONLINE-TIPP

Komplette Ergebnisliste und viele Fotos unter www.turngau-wuerzburg.de

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren