FUSSBALL: KREISLIGA

Später Jubel in Castell

Castell feiert einen 5:4-Sieg gegen Stammheim nach kuriosem Spielverlauf. Warum die Zuschauer durch ein Wechselbad der Gefühle gehen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreisliga Schweinfurt 1

 

DJK Schwebenried/Schw. II – TSV Abtswind II abg.  
FC Gerolzhofen – TSV Nordheim/Sommerach 5:0  
TSV Grettstadt – SG Eisenheim/Wipfeld 0:4  
SG Castell/Wiesenbronn – SV Stammheim 5:4  
DJK Schweinfurt – TSV Ettleben/Werneck 2:6  
DJK Wülfersh./Burgh. – SV Sömm./Obb./Geldersh. 3:1  
Eßl./Rieden/Opferb. – Mühlhausen/Schraudenbach 3:1  

 

 

1. (1.) TSV Ettleben/Werneck 11 10 0 1 43 : 12 30  
2. (2.) FC Gerolzhofen 12 9 2 1 35 : 13 29  
3. (3.) TSV Abtswind II 11 8 0 3 39 : 23 24  
4. (4.) SG Eisenheim/Wipfeld 12 7 1 4 40 : 25 22  
5. (5.) SG Eßl./Rieden/Opferb. 12 7 1 4 33 : 22 22  
6. (6.) TSV Grettstadt 12 6 1 5 31 : 30 19  
7. (7.) Mühlhausen/Schraudenbach 12 6 0 6 24 : 25 18  
8. (8.) DJK Wülfersh./Burghausen 10 5 2 3 17 : 23 17  
9. (9.) SG Castell/Wiesenbronn 12 5 1 6 30 : 32 16  
10. (10.) DJK Schweinfurt 12 4 1 7 22 : 31 13  
11. (11.) SV Stammheim 12 4 0 8 27 : 45 12  
12. (12.) VfL Volkach 12 3 1 8 19 : 22 10  
13. (13.) Sömmersd./Obbach/Geldersh. 12 2 4 6 18 : 27 10  
14. (14.) DJK Schwebenried/Schw. II 11 3 1 7 24 : 34 10  
15. (15.) TSV Nordheim/Sommerach 13 1 1 11 13 : 51 4  

 

Nach dem ersten Saisonsieg in der Vorwoche gab es für den Tabellenletzten Nordheim/Sommerach eine deutliche Niederlage. Mit allzu großen Hoffnungen war man sicherlich auch nicht beim Tabellenzweiten in Gerolzhofen angetreten, der bereits seinen neunten Saisonsieg verbuchen konnte. Knapp eine halbe Stunde hielt man dem Druck des Tabellenzweiten stand. Doch nach der Führung durch Christoph Herbig nach einer knappen halben Stunde wurde Gerolzhofen seiner Favoritenrolle gerecht. Julian Zehnder legte mit dem zweiten Treffer nach und Steffen Jakob unterlief noch vor dem Seitenwechsel ein unglückliches Eigentor. Die Rollen waren klar verteilt. Nordheim/Sommerach war auf Schadensbegrenzung aus, konnte aber zwei weitere Gegentreffer nicht verhindern. Mit nur vier Punkten steht man weiter am Tabellenende und es besteht Gefahr, schon vorzeitig den Anschluss ans rettende Ufer zu verlieren. Das Spiel Castell/Wiesenbronn gegen Stammheim war nichts für schwache Nerven. Das sahen die Gastgeber nach dem 3:1 schon wie der sichere Sieger aus. Doch dann ging es Schlag auf Schlag. Innerhalb von zwei Minuten glich Stammheim aus. Torjäger Tobias Gnebner brachte seine Farben mit dem dritten Treffer erneut in Führung. Doch die Führung konnte nicht gehalten werden, denn Stammheim glich in der Nachspielzeit aus und hatte sogar die Chance zum 5:4. Doch dann landete ein langer Ball bei Spielertrainer Oliver Koch, der an der Strafraumgrenze Torwart Marcel Klein umkurvte und zum umjubelten Siegestreffer einschob.

FC Gerolzhofen – TSV Nordheim/Sommerach 5:0 (3:0). Tore: 1:0 Christoph Herbig (25.), 2:0 Julian Zehnder (35.), 3:0 Steffen Jakob (42., Eigentor), 4:0 Florian Ullrich (73.), 5:0 Andre Weimann (76.).

TSV Grettstadt – SG Eisenheim/Wipfeld 0:4 (0:3). Tore: 0:1, 0:2, 0:3, 0:4 David Fleischmann (24. 27. 36. 60.).

SG Castell/Wiesenbronn – SV Stammheim 5:4 (2:1). Tore: 1:0 Tobias Gnebner (2.), 1:1 Markus Jahnke (10.), 2:1 Tobias Gnebner (27.), 3:1 Andreas Herrmann (75.), 3:2 Dieter Wirsching (75.), 3:3 Frank Wirsching (77.), 4:3 Tobias Gnebner (89.), 4:4 Frank Wirsching (90. +2), 5:4 Oliver Koch (90. +4).

DJK Schweinfurt – TSV Ettleben/Werneck 2:6 (1:2). Tore: 0:1 Jannik Pfeuffer (20.), 1:1 Alessandro Miano (40.), 1:2 Steven Perry (45. +3, Eigentor), 2:3 Dominic Nastvogel (60., Foulelfmeter), 2:4 Leon Rottmann (76.), 2:5 Marcel Faulhaber (79.), 2:6 Sandro Weber (90.).

Wülfershausen/Burghausen – Sömmersdorf/Obbach/Geldersheim 3:1 (1:1). Tore: 0:1 Christian Sokal (19.), 1:1 Tobias Benkert (22.), 2:1 Marco Nöth (76.), 3:1 Fabian Benkert (86.).

SG Eßleben/Rieden – Mühlhausen/Schraudenbach 3:1 (1:0). Tore: 1:0 Sebastian Friedrich (41.), 2:0 Nico Schraud (58.), 2:1 Christian Knaup (59.), 3:1 Philipp Königer (79.).

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren