Fußball-Totopokal

Sieger der zweiten Runde stehen fest

Es war eine schwere Geburt: Aber nach einer Vielzahl von Turnieren in den Kreisen Schweinfurt und Würzburg stehen nun die Teilnehmer an der dritten Pokalrunde fest.
Artikel drucken Artikel einbetten

Kreis Würzburg

 

Um aus den 22 Vierergruppen die Sieger zu ermitteln, fanden zunächst am Freitagabend die Halbfinals statt. Am Sonntag standen die Endspiele an. Die Sieger stehen in der dritten Runde am Mittwoch, 19. September (17.30 Uhr).

Gruppe Würzburg 1

Halbfinale

TSG Estenfeld – TSV Unterpleichfeld 0:10

SV Veitshöchheim – TSV Gerbrunn 1:3

Finale

TSV Gerbrunn – TSV Unterpleichfeld 1:5

Gruppe Würzburg 2

Halbfinale

SB-DJK Würzburg – TSV Grombühl 0:X

SV 09 Würzburg – SV Kist 4:5

Finale

SV Kist – TSV Grombühl verlegt

Gruppe Würzburg 3

Halbfinale

Erbshausen/Sulzwiesen – SB Versbach 0:X

SV Maidbronn – SV Oberpleichfeld 6:3

Finale

SV Maidbronn – SB Versbach 3:1

Gruppe Würzburg 4

Halbfinale

ETSV Würzburg – SV Heidingsfeld 2:1

FT Würzburg – SC Lindleinsmühle 0:3

Finale

ETSV Würzburg – SC Lindleinsmühle 6:0

Gruppe Würzburg 5

Halbfinale

SV Waldbrunn – TSV Eisingen 1:3

SV Unteraltertheim – SG Hettstadt 4:1

Finale

SV Unteraltertheim – TSV Eisingen 1:2

Gruppe Main-Spessart 1

Halbfinale

SV Rieneck – SV Eußenheim 2:6

SpVgg Karsbach – FC Gössenheim 1:2

Finale

SV Eußenheim – FC Gössenheim 4:2

Gruppe Main-Spessart 2

Halbfinale

FV Holzkirchen/Remlingen – SV Altfeld 0:X

SV Trennfeld – TV Marktheidenfeld 2:4

Finale

TV Marktheidenfeld – SV Altfeld 6:8

Gruppe Main-Spessart 3

Halbfinale

TSV Partenstein – Neuhütten/Wiesthal 0:X

SV Bischbrunn – SV-DJK Wombach 0:4

Finale

DJK Wombach – Neuhütten/Wiesthal 0:2

Gruppe Main-Spessart 4

Halbfinale

SpVgg Stetten – Binsfeld/Müdesheim 1:6

FV Hausen/Rohrbach – FC Wiesenfeld 1:0

Finale

Binsfeld/Müdesheim – FV Hausen/Rohr.

Gruppe Main-Spessart 5

Halbfinale

FSV Holzkirchhausen – FV Helmstadt 1:3

SV Greußenheim – FC Karbach 6:0

Finale

SV Greußenheim – FV 05 Helmstadt 5:0

Gruppe Main-Spessart 6

Halbfinale

DJK Reuchelheim – FSV Zellingen 3:2

TSV Urspringen – TSV Duttenbrunn X:0

Finale

DJK Reuchelheim – TSV Urspringen 2:0

Gruppe Main-Spessart 7

Halbfinale

FV Aura – FV Gemünden-Seifriedsburg 2:1

SV Aschfeld – FV Langenprozelten 1:0

Finale

SV Aschfeld – FV Aura 1:3

Gruppe Main-Spessart 8

Halbfinale

FV Maintal – TSV Retzbach 3:5

TSV Erlabrunn – DJK Retzstadt 1:4

Finale

TSV Retzbach – DJK Retzstadt 0:1

Gruppe Main-Spessart 9

Halbfinale

Hofstetten – Sendelbach/Steinbach 4:3

SpVgg Waldzell – SV Erlenbach 4:2

Finale

ASV Hofstetten – SpVgg Waldzell 0:6

Gruppe Kitzingen/Ochsenfurt 1

Halbfinale

SV Fuchsstadt – TSV Reichenberg 0:3

SpVgg Giebelstadt – SV Bütthard 1:5

Finale

TSV Reichenberg – SV Bütthard 6:0

Gruppe Kitzingen/Ochsenfurt 2

Halbfinale

FC Winterhausen – SV Erlach 7:5

TSG Sommerhausen – FC Eibelstadt 0:4

Finale

FC Winterhausen – FC Eibelstadt 1:4

Gruppe Kitzingen/Ochsenfurt 3

Halbfinale

Hohenfeld – SG Buchbrunn/Main. 0:15

SC Mainsondheim – TSV Biebelried 3:2

Finale

Buchbrunn/Main. – Mainsondheim 5:0

Gruppe Kitzingen/Ochsenfurt 4

Halbfinale

TSV Mainbernheim – SV Willanzheim 0:1

SV Markt Einersheim – FC Iphofen 1:2

Finale

FC Iphofen – SV Willanzheim 2:5

Gruppe Kitzingen/Ochsenfurt 5

Halbfinale

SV Sonderhofen – FC Hopferstadt 1:3

SV Hüttenheim – TSV Rottenbauer 1:7

Finale

TSV Rottenbauer – FC Hopferstadt 2:3

Gruppe Kitzingen/Ochsenfurt 6

Halbfinale

SV Hoheim – SSV Kitzingen 1:3

SV Theilheim – Rot-Weiß Kitzingen 6:2

Finale

SV Theilheim – SSV Kitzingen 0:5

Gruppe Kitzingen/Ochsenfurt 7

Halbfinale

SpVgg Gülchsheim – Gaukönigshofen 8:0

Ochsenfurter FV – FC Kirchheim 3:5

Finale

SpVgg Gülchsheim – FC Kirchheim 3:0

Gruppe Kitzingen/Ochsenfurt 8

Halbfinale

VfR Bibergau – SV Kürnach 2:3

Prosselsheim – Dettelbach u. Ortsteile 1:3

Finale

SV Kürnach – Dettelbach u. Ortsteile 1:2

Kreis Schweinfurt

 

Die insgesamt 24 Turniersieger qualifizieren sich für die dritte Runde, die am Mittwoch, 5. September, 17.45 Uhr ausgetragen wird. Die zwölf Sieger dieser Runde spielen dann gemeinsam mit den vier schon qualifizierten Bezirksligisten aus dem Raum Schweinfurt, SSV Gädheim, VfL Euerbach, TSV Forst und TSV Gochsheim das Achtelfinale auf Kreisebene.

Turnier in Dingolshausen

1. SC Brünnau 6/4:2
2. TV Oberndorf 4/3:4
3. SV Frankenwinheim 4/3:4
4. FV Dingolshausen 3/3:4

Turnier in Geesdorf

1. FC Geesdorf 9/5:0
2. DJK Stadelschwarzach 6/3:3
3. SV Wiesenbronn 3/1:2
4. SV Kirchschönbach 0/1:5

Turnier in Herlheim

1. DJK Hirschfeld 5/7:6
2. SV Stammheim 4/8:7
3. SV Herlheim 4/5:4
4. FC Wipfeld 2/4:7

Turnier in Kleinlangheim

1. TSV Nordheim/Main 3/8:3
2. FC Fahr 3/1:1
3. VfL Kleinlangheim 3/3:8

Turnier in Mönchstockheim

1. TSV Schwebheim 6/6:3
2. TSV Heidenfeld 6/4:3
3. SV Bergl Schweinfurt 3/5:6
4. SV Mönchstockheim 3/1:4

Turnier in Hesselbach

1. SC Hesselbach 9/13:0
2. SG Dittelbrunn 6/6:5
3. TV Jahn Schweinfurt 1/2:6
4. TG 48 Schweinfurt 1/1:11

Turnier in Steinsfeld

1. Türkiyemspor 12 Schweinfurt 7/6:2
2. DJK Dampfach 7/5:3
3. TSV Grettstadt 3/5:6
4. Spfr. Steinsfeld 0/0:5

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.