LEICHTATHLETIK

Schwarzacher Hauk an der Spitze der deutschen Bestenliste

Mit drei persönlichen Bestleistungen hat der 11-jährige Schwarzacher Finn Hauk im Vierkampf den Sprung an die Spitze der deutschen Leichtathletik-Bestenliste geschafft.
Artikel drucken Artikel einbetten
Finn Hauk Foto: Foto: Silke Hauk

Mit drei persönlichen Bestleistungen hat der Schwarzacher Finn Hauk im Vierkampf den Sprung an die Spitze der deutschen Leichtathletik-Bestenliste geschafft. Als erster und bisher einziger konnte er in der Altersklasse M 11 mit 1611 Punkten die 1600-Punkte-Marke knacken. Auf der Rückreise vom Ferienbesuch bei den Großeltern an der Nordsee machte die Familie im niedersächsischen Edemissen (Peiner Land) Halt, um an einem der größten Leichtathletik-Events für alle Altersklassen in Deutschland teilzunehmen. Dabei konnte Finn seine bisherigen Bestleistungen im Weitsprung mit 4,63 Metern und im 50-Meter-Lauf mit 7,84 Sekunden weiter verbessern. Im Hochsprung übersprang der Elfjährige mit 1,44 Meter sogar seine eigene Körpergröße von 1,43 Meter um einen Zentimeter und steigerte sich damit um zwei Zentimeter gegenüber der Leistung, mit der er vor zwei Monaten in Elsenfeld unterfränkischer Meister geworden war. Im abschließenden Weitwurf brachte es Hauk mit 41,50 Meter wieder auf eine Weite über 40 Meter. (PM)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren