Spielerisch und technisch hohes Niveau boten die 15 Teams aus den Fußball-Kreisligen und -Kreisklassen laut Veranstalter den rund 400 Zuschauern beim Turnier um den OBI-Cup in der Königshöfer Tauber-Franken-Halle. Erstmals konnte sich Kreisligist SV Bütthard in die Siegerliste eintragen und nach seinem 1:0 (0:0)-Finalerfolg nach Verlängerung zusammen mit der zweitplatzierten DJK Unterbalbach für den OBI-Masters-Cup am kommenden Sonntag qualifizieren. In den Gruppenspielen noch zögerlich und im Auslassen von Chancen großzügig, am Ende mit dem Quäntchen Glück, gestalteten die Büttharder aus einer meist stabilen Abwehr heraus ihr schnelles und effizientes Spiel und siegten nicht unverdient.