Fußball-Kreisliga 1 Schweinfurt

Nordheim/Sommerach erklimmt Platz drei

Der Aufsteiger fühlt sich immer wohler in der neuen Umgebung. Bergrheinfeld scheitert beim 2:4 vor allem an einem Nordheimer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Fußball
Kreisliga 1 Schweinfurt
 
DJK Altbessingen – SV Sömmersdorf/Obbach 3:1  
TSV Theilheim – SV Stammheim 2:4  
Mühlhausen/Schraudenbach – DJK Schweinfurt 4:3  
Eßleben/Rieden/Opferbaum – TSV Abtswind II 0:2  
SG Schleerieth – TSV Waigolshausen 1:0  
TSV Nordheim/Sommerach – TSV Bergrheinfeld 4:2  
FV Egenhausen – DJK Hirschfeld 1:2  
 
1. (3.) SV Stammheim 9 6 2 1 24 : 14 20  
2. (4.) DJK Altbessingen 9 6 1 2 26 : 12 19  
3. (5.) TSV Nordheim/Sommerach 9 6 1 2 24 : 15 19  
4. (1.) FV Egenhausen 10 6 1 3 26 : 12 19  
5. (2.) SV Ramsthal 8 6 0 2 17 : 8 18  
6. (6.) Mühlhausen/Schraudenbach 9 4 3 2 21 : 18 15  
7. (9.) SG Schleerieth 10 4 2 4 16 : 17 14  
8. (10.) TSV Abtswind II 9 4 1 4 16 : 20 13  
9. (7.) SV Sömmersdorf/Obbach 9 3 2 4 16 : 15 11  
10. (8.) DJK Schweinfurt 9 3 2 4 15 : 17 11  
11. (12.) DJK Hirschfeld 9 3 2 4 9 : 16 11  
12. (11.) TSV Theilheim 9 2 3 4 16 : 17 9  
13. (13.) TSV Bergrheinfeld 9 2 2 5 14 : 21 8  
14. (14.) TSV Schwebheim 8 2 1 5 9 : 24 7  
15. (15.) Eßleben/Rieden/Opferbaum 9 1 2 6 11 : 19 5  
16. (16.) TSV Waigolshausen 9 1 1 7 9 : 24 4  

TSV Eßleben – TSV Abtswind II 0:2 (0:0). Zwei wunderschön herausgespielte Tore über die rechte Seite brachten in einem ansonsten ausgeglichenen Spiel dem TSV Abtswind II drei Punkte ein. Denn eigentlich gab es in der gesamten Partie kaum Großchancen zu verzeichnen, und Eßleben/Rieden/Opferbaum hielt spielerisch durchaus mit den Gästen mit. Doch der Doppelschlag in der 58. und 66. Spielminute brachte die Gäste in Führung. Zwar versuchte Eßleben noch einmal etwas nach vorne, doch am Ende siegte Abtswind und verschaffte sich weiter Luft zu den Abstiegsrängen.

Tore: 0:1 Patrick Hock (58.), 0:2 Julian Beßler (66.).

TSV Nordheim/Sommerach – TSV Bergrheinfeld 4:2 (3:2). In einer abwechslungsreichen Partie ging Nordheim/Sommerach zwar schnell in Führung, musste aber kurz darauf schon den Ausgleich wieder hinnehmen. Ein Doppelschlag binnen drei Minuten brachte den Gastgebern wieder etwas mehr Sicherheit zurück. Doch Bergrheinfeld gab sich nicht geschlagen, nahm noch vor der Pause einen Abwehrfehler dankend an und verkürzte auf 3:2. Die Gäste erhöhten in der zweiten Hälfte den Druck, auch weil sich Nordheim/Sommerach zurückzog und auf Konter lauerte. Allerdings scheiterte Bergrheinfeld immer wieder an Schlussmann Maximilian Pfaff, der seiner Mannschaft das 4:2 am Ende sicherte. Nordheim/Sommerach springt damit auf Platz drei.

Tore: 1:0 Rene Braun (7.), 1:1 Florian Walter (10.), 2:1 Raphael Steffen (27.), 3:1 Julius Then (30.), 3:2 Florian Streng (44.), 4:2 Raphael Steffen (82.). Gelb-Rot: Felix Kilian (Bergrheinfeld, 89.).

Restprogramm

DJK Altbessingen – SV Sömmersdorf/Obbach 3:1 (1:1). Tore: 1:0 Mario Full (5.), 1:1 Sebastian Schirmer (37.), 2:1 Peter Reitz (70.), 3:1 Kai Herold (73.).

TSV Theilheim – SV Stammheim 2:4 (0:2). Tore: 0:1 Frank Wirsching (26.), 0:2, 0:3, 0:4 Matthias Hübner (42., 56., 75.), 1:4 Luca Jakubowski (80.), 2:4 Thomas Hebling (86.).

SV Mühlhausen/Schraudenbach – DJK Schweinfurt 4:3 (1:0). Tore: 1:0 Steffen Schumann (5.), 2:0 Christian Knaup (55.), 2:1 Markus Weber (67., Foulelfmeter), 2:2 Maximilian Feiler (82.), 3:2 Christian Knaup (84.), 4:2 Michael Pfeuffer ( 90.+1), 4:3 Markus Weber (90.+3).

SG Schleerieth – TSV Waigolshausen 1:0 (0:0). Tor: 1:0 Jan Ludwig (63.).

FV Egenhausen – DJK Hirschfeld 1:2 (1:1). Tore: 1:0 Julian Weis (12.), 1:1, 1:2 Spiridon Antoniu (33., 83.).

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.