Fußball-Kreisklasse Würzburg 1

Nichts zu holen beim Favoriten

Biebelried geht in Eisingen unter
Artikel drucken Artikel einbetten
Fußball
Kreisklasse Würzburg 1
 
TSV Eisingen – TSV Biebelried 6:0  
SV Bergtheim – SC Heuchelhof 4:1  
SV Theilheim – SG Oberplf./Dipb./Prosselsh. 2:2  
SV Kürnach – TSV Lengfeld II 1:1  
TSV Rottenbauer – TSV Gerbrunn 3:2  
SV Kist – TSV Unterpleichfeld II 2:5  
TSG Estenfeld – ETSV Würzburg 2:5  
 
1. (1.) TSV Unterpleichfeld II 2 2 0 0 11 : 2 6  
2. (3.) TSV Eisingen 2 2 0 0 8 : 0 6  
3. (2.) SV Bergtheim 2 2 0 0 7 : 2 6  
4. (6.) TSV Rottenbauer 2 2 0 0 5 : 3 6  
5. (4.) SV Kürnach 2 1 1 0 4 : 3 4  
6. (8.) ETSV Würzburg 1 1 0 0 5 : 2 3  
7. (4.) SC Heuchelhof 2 1 0 1 4 : 6 3  
8. (6.) SV Kist 2 1 0 1 4 : 6 3  
9. (9.) SG Oberplf./Dipb./Prosselsh. 2 0 1 1 4 : 5 1  
10. (9.) SV Theilheim 2 0 1 1 4 : 5 1  
11. (11.) TSV Lengfeld II 2 0 1 1 2 : 3 1  
12. (11.) TSV Gerbrunn 2 0 0 2 3 : 5 0  
13. (14.) VfR Burggrumbach 1 0 0 1 0 : 2 0  
14. (13.) TSV Biebelried 2 0 0 2 1 : 9 0  
15. (15.) TSG Estenfeld 2 0 0 2 2 : 11 0  

TSV Eisingen – TSV Biebelried 6:0 (3:0). Biebelried kommt in Eisingen kräftig unter die Räder und muss aufpassen, nicht im Tabellenkeller stecken zu bleiben. Beim Aufstiegsfavoriten fanden die Blauweißen nie ins Spiel und lagen bereits Mitte der ersten Hälfte aussichtslos zurück. Die Hausherren nutzten ihre Schnelligkeitsvorteile zu drei Treffern. Erst als die Heimelf etwas den Fuß vom Gas nahm, kam die Elf von Oliver Bieber besser ins Spiel und hatte zu Beginn der zweiten Hälfte durch Hofmann und La Rosa die Chance zum Anschlusstreffer. Als dann jedoch erneut Aber mit der ersten Eisinger Möglichkeit im zweiten Durchgang auf 4:0 stellte, ergab sich Biebelried in sein Schicksal und hätte durchaus auch noch höher verlieren können.

Tore: 1:0 Edwin Aber (12.), 2:0 Andreas Schmitt (17.), 3:0 Edwin Aber (24.), 4:0 Edwin Aber (51.), 5:0 Dominic Vierheilig (58., Foulelfmeter), 6:0 Sebastian Fehrer (69.).

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.