Kitzingen

Nichts Neues an der Tabellenspitze

Dettelbacher Stadtteil-Duo bestimmt das Geschehen in der Liga. „Mann des Tages“ war allerdings ein Spieler des TSV Repperndorf.
Artikel drucken Artikel einbetten
A-Klasse Würzburg 3

 

SSV Kitzingen II – Buchbrunn/Mainstockheim II 1:3  
FC Eibelstadt II – SC Schwarzach II 6:2  
SV Sickershausen II – TSV Repperndorf 2:6  
DJK Effeldorf – SG Hohenfeld/RW Kitzingen 1:0  
TSV Gnodstadt – Bayern Kitzingen II 3:3  
SG Seinsheim/Nenzenheim – SV Markt Einersheim 1:3  
SV Hüttenheim – VfR Bibergau 0:4  

 

 

1. (1.) VfR Bibergau 5 4 1 0 23 : 3 13  
2. (2.) DJK Effeldorf 5 3 2 0 8 : 4 11  
3. (11.) FC Eibelstadt II 4 2 1 1 10 : 7 7  
4. (8.) Buchbrunn/Mainstockheim II 5 2 1 2 8 : 6 7  
5. (3.) SSV Kitzingen II 5 2 1 2 11 : 10 7  
6. (9.) SV Markt Einersheim 5 2 1 2 10 : 9 7  
7. (13.) TSV Repperndorf 5 2 1 2 14 : 23 7  
8. (4.) SG Seinsheim/Nenzenheim 5 2 0 3 14 : 9 6  
9. (5.) TSV Gnodstadt 5 1 3 1 11 : 10 6  
10. (7.) Bayern Kitzingen II 5 1 3 1 9 : 15 6  
11. (6.) SC Schwarzach II 5 1 2 2 7 : 12 5  
12. (10.) SV Hüttenheim 4 1 1 2 5 : 10 4  
13. (12.) SV Sickershausen II 5 1 1 3 10 : 17 4  
14. (14.) SG Hohenfeld/RW Kitzingen 5 0 2 3 4 : 9 2  

 

Einsam seine Kreise zieht weiterhin der VfR Bibergau und gab sich beim 4:0 in Hüttenheim keine Blöße. Nur Effeldorf bleibt dem Lokalrivalen auf den Fersen. Gegen den weiter sieglosen Aufsteiger Hohenfeld/RW Kitzingen genügte dem Zweiten erneut ein Treffer zum Sieg. In deutlich größerer Torlaune war hingegen Reiner Deppner, der beim 6:2-Sieg seiner Repperndorfer in Sickershausen alleine fünfmal einnetzte.

Munter hin und her ging es zwischen Neuling Gnodstadt und der Reserve Bayern Kitzingens. Der Gast führte zweimal, der TSV einmal. Letztlich mussten sich beide mit einem Punkt zufrieden geben.

SSV Kitzingen II – SG Buchbrunn-Mainstockheim II 1:3 (0:2). Tore: 0:1 Alessandro Hipp (31.), 0:2 Pascal Gedrat (44.), 1:2 Fabian Sillig (50.), 1:3 Maximilian Hollenbacher (82.).

FC Eibelstadt II – SC Schwarzach II 6:2 (1:1). Tore: 0:1 Peter Link (24.), 1:1 Ricardo Geffke (38., Foulelfmeter), 2:1 Markus Scheder (62.), 3:1 Markus Scheder (64.), 4:1 Moritz Ax (66.), 4:2 Martin Sauer (81.), 5:2 Moritz Ax (84.), 6:2 Andreas Pleinert (90.); Rot: Lukas Bremer (38., Notbremse, Schwarzach).

SV Sickershausen II – TSV Repperndorf 2:6 (0:3). Tore: 0:1 Reiner Deppner (19.), 0:2 Reiner Deppner (32.), 0:3 Reiner Deppner (38.), 1:3 Michael Fröhler (59.), 1:4 Daniel Przyklenk (73.), 2:4 Michael Fröhler (74.), 2:5 Reiner Deppner (81.), 2:6 Reiner Deppner (85.).

DJK Effeldorf – SG Hohenfeld/Rot-Weiß Kitzingen 1:0 (1:0). Tor: 1:0 Achim Schiffmaier (41.).

TSV Gnodstadt – FVgg Bayern Kitzingen II 3:3 (2:1). Tore: 0:1 Davide De Luca (25.), 1:1 Bastian Maemecke (41.), 2:1 Christoph Nagel (42.), 2:2 Justin Mariano (70.), 2:3 Sebastian Pfannes (79.), 3:3 Sebastian Jakob (79.); Gelb-Rot: Patrick Leon Hofmann (90., Gnodstadt), Christopher Lutsch (90., Kitzingen).

SG Seinsheim/Nenzenheim – SV Markt Einersheim 1:3 (1:1). Tore: 0:1 Thomas Volkamer (12.), 1:1 Patrick Hertel (42.), 1:2 Patrick Teufel (58.), 1:3 Tim Bergmann (75.).

SV Hüttenheim – VfR Bibergau 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Silas Steinhoff (30.), 0:2 Silas Steinhoff (40.), 0:3 Maximilian Wunder (46.), 4:0 Frederik Herrlein (64.).



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.