Fußballspiele zur Mainstockheimer Kirchweih waren in den letzten Jahren meist mehr oder minder rauschende Feste für die Gastgeber. 2011 gab es zu Bezirksliga-Zeiten einmal ein 4:0 gegen Sulzfeld, 2009 ein 4:1 gegen Giebelstadt – und 2008 ein 4:3-Spektakel gegen den FC Eibelstadt. Nur vor einem Jahr setzte es für die SG Buchbrunn/Mainstockheim ein 1:2 gegen Hopferstadt. Und diesmal?

Alles ist an diesem Freitag (18 Uhr) bereitet für die nächste Party. Laut Tabelle ist die Begegnung mit dem FC Kirchheim das Spitzenspiel schlechthin. Der Erste gastiert beim Zweiten, doch wird es den Gastgebern wieder gelingen, mit ihrem Gegner Karussell zu fahren? Sein Pokalspiel hat Kirchheim am Mittwoch beim Kreisklasse-Klub in Gaukönigshofen mit 0:1 verpatzt. Die SG war gar nicht im Einsatz und schon in der Runde vorher rausgeflogen. Manche sehen Buchbrunn/Mainstockheim bereits über dem Zenit, aber gerade diese Skeptiker würde man gerne noch eine Zeit lang Lügen strafen.