1 / 1

Mit sechs Toren ging Michelfelds Spielertrainer Maximilian Häckner forsch voran, zum Sieg reicht es nicht.Foto (Archiv): Hans Will