Aufsteiger Marktsteft hat seine erste Saisonniederlage (gegen Niederlauer) gut verdaut. Beim ersten Auftritt nach der Winterpause gelang ein deutlicher Heimsieg gegen Kellerkind Alsleben.

Von den 32 Mannschaftsschützen belegten die Marktstefter die Plätze zwei, drei und vier. Die schon seit Saisonbeginn auffallende Ausgeglichenheit der Mannschaft findet hier ihren erneuten Niederschlag. Werner Vehe (393), Tanja Vehe (392) und Mainhart (390) lieferten bundesligareife Ergebnisse. Marcel Will (376) bestätigte seinen Leistungsstand. Die diesmal als Ersatzschützin angetretene Anna-Maria Gnebner erzielte 382 Ringe.

In acht Wettkämpfen haben die Marktstefter zwei Ringe mehr als die punktgleiche Schweinfurter Reserve erzielt und sich damit die Tabellenführung wieder zurückgeholt.

Luftgewehr Bezirksliga Ufr. Ost
 
BSG Bergrheinfeld II – SpVgg Hambach 1513:1493  
SV Reiterswiesen – BSG Schweinfurt II 1496:1537  
SV Heustreu – SV Niederlauer 1496:1523  
SG Marktsteft – SV Alsleben 1551:1500  
 
1. (2.) SG Marktsteft 8 7 0 1 12349 14 : 2  
2. (1.) BSG Schweinfurt II 8 7 0 1 12347 14 : 2  
3. (3.) SV Niederlauer 8 7 0 1 12217 14 : 2  
4. (5.) BSG Bergrheinfeld II 8 4 0 4 12113 8 : 8  
5. (4.) SpVgg Hambach 8 3 0 5 12128 6 : 10  
6. (6.) SV Heustreu 8 2 0 6 12093 4 : 12  
7. (7.) SV Alsleben 8 1 0 7 12010 2 : 14  
8. (8.) SV Reiterswiesen 8 1 0 7 11910 2 : 14