Hervorragend verkauften sich die Marktstefter Luftgewehrschützen beim zweiten Wettkampftag in Bischbrunn. Im Vergleich mit der BSG Schweinfurt setzte sich der Bayernliga-Absteiger gegen den Aufsteiger aus Marktsteft nur knapp mit 3:2 durch und hatte dabei auch das Glück auf seiner Seite. So verloren die Marktstefter Neuzugänge Lukas Kirchner und Anna-Maria Issing ihre Duelle jeweils hauchdünn mit nur einem Ring. Nachwuchstalent Anna-Maria Gnebner behielt dagegen die Nerven und rettete sich mit den letzten Schüssen ins Stechen, in dem sie ihren Gegner mit einem weiteren Schuss ins Zentrum besiegte.

Gegen Gastgeber Bischbrunn unterlag lediglich Lukas Kirchner seinem Konkurrenten. Nach seinem nervenstarken Saisonauftakt, als er seinen Gegner aus Glattbach im dritten Stechen besiegte, wurde der Faulbacher diesmal zum Pechvogel. Denn auch seinen zweiten Auftritt verlor er mit einem Ring. Seine Mannschaftskollegen gewannen dagegen ihre Vergleiche relativ deutlich, wobei Werner Vehe und Anna-Maria Gnebner mit ihrem optimalen Ergebnis von 100 Ringen herausragten.

Luftgewehr Unterfrankenliga
 
SV Bischbrunn – Hub. Haibach 1:4  
SG Glattbach – SV Burglauer II 3:2  
BSG Schweinfurt – SG Marktsteft 3:2  
SG Poppenroth – SV Schimborn 2:3  
Hub. Haibach – BSG Schweinfurt 2:3  
SV Schimborn – SV Burglauer II 4:1  
SV Bischbrunn – SG Marktsteft 1:4  
SG Glattbach – SG Poppenroth 3:2  
 
1. (2.) BSG Schweinfurt 4 4 0 0 13 8 : 0  
2. (1.) SG Marktsteft 4 3 0 1 14 6 : 2  
3. (2.) Hub. Haibach 4 3 0 1 13 6 : 2  
4. (5.) SG Glattbach 4 2 0 2 10 4 : 4  
5. (2.) SV Bischbrunn 4 2 0 2 9 4 : 4  
6. (8.) SV Schimborn 4 2 0 2 8 4 : 4  
7. (6.) SG Poppenroth 4 0 0 4 7 0 : 8  
8. (6.) SV Burglauer II 4 0 0 4 6 0 : 8  

SG Marktsteft – BSG Schweinfurt 2:3 (1881:1885). Sebastian Denninger – Anna-Maria Gnebner 386:386 (Stechschuss 9:10), Bernd Gebhard – Werner Vehe 383:388, Michelle Schad – Laura Mainhart 374:367, Markus Keller – Lukas Kirchner 373:372, Steffen Werthmann – Anna-Maria Issing 369:368.

SG Bischbrunn – TV Marktsteft 1:4 (1896:1921). Anna Väth – Anna-Maria Gnebner 382:392, Manuel Golschmitt – Werner Vehe 384:390, Elisa Rüppel – Laura Mainhart 380:384, Thorsten Englert – Lukas Kirchner 375:374, Wolfgang Meckel – Anna-Maria Issing 375:381.