Marktbreit
Kegeln

Marktbreiter Erfolg im Nachholspiel

Durch einen Erfolg im Nachholspiel gegen das Schlusslicht Frankonia Karlstadt festigte Germania Marktbreit II ihren Platz im Vorderfeld der Bezirksliga 2 Herren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit 895 Holz sorgte der Marktbreiter Jürgen Gehringer für die größte Anzahl an Punkten für sein Team. Foto: Thomas
Mit 895 Holz sorgte der Marktbreiter Jürgen Gehringer für die größte Anzahl an Punkten für sein Team. Foto: Thomas

Germania Marktbreit II - Frankonia Karlstadt 5089:4973.

"Sechsi - simsa - hossa. Vier - sechs - acht, jetzt hat´s gekracht. Siebene - achte, neune, Holz, Holz, Holz, Ratzeputz und noch einen", hallte es im Keglerheim in Marktbreit beim letzten Wettkampf des Jahres 2012 im Nachholspiel gegen die Frankonia aus Karlstadt. Bei sechs, sieben, acht oder gar neun gefallenen Kegeln wurden die Aktiven damit angefeuert, um noch bessere Ergebnisse zu erzielen oder eine gute Punktzahl zu wiederholen.
Dass es aber Höhen und Tiefen gibt, musste der 21-jährige Marktbreiter Simon Hanselmann erfahren. Nach einigen Neunern in Serie schaffte er es beim Abräumen, einen einzigen Kegel erst beim sechsten Versuch zu treffen. Damit war er mit insgesamt 17 Fehlversuchen negativer Spitzenreiter.

Karlstadt war als Schlusslicht nach Marktbreit gereist, brachte aber die Germania anfangs in Schwierigkeiten. Der 73-jährige Günther Gehret und sein 21-jähriger Enkel Marc Sammeth ließen nach den ersten 100 Schub etwas nach und durch seine fortwährende Steigerung konnte Marktbreits Routinier Jürgen Gehringer das Ruder noch herumreißen. Mit 895 Holz war er der erfolgreichste Akteur.

Der fulminante Endspurt des Karlstädter Rudolf Amthor konnte den Sieg der Germania nicht mehr verhindern, obwohl er in der letzten Begegnung 21 Punkte für sein Team aufholen konnte. Die Gastgeber gewannen die Partie letztendlich sicher und verdient mit 116 Holz Unterschied und haben sich im Mittelfeld, mit Option nach oben, festgesetzt.


Marktbreit

(nicht in der Spielreihenfolge, sondern nach den erzielten Holz): Jürgen Gehringer 895, Wilfried Sperber 871, An-dreas Heckel 865, Michael Hanselmann 829, Simon Hanselmann 819, Martin Hummel 810.


Karlstadt

Amthor 879, Sammeth 856, Gehret 826, Frank 815, Teleki 811, Ziegler 786.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren