Befeuert von fast 40 000 Zuschauern entlang der Strecke, hat Sebastian Apfelbacher beim 13. Fränkische-Schweiz-Marathon in Forchheim als Gesamtvierter das Ziel durchquert. Der Dauerläufer der TG Kitzingen, angetreten in der Altersklasse M 30, bewältigte die 42 Kilometer in 2:44,04 Stunden. Für Sieger Krzysztof Bartkiewicz (Klasse M 35) blieb die Uhr nach 2:30,29 Stunden stehen.