Laden...
LEICHTATHLETIK

Luk Jantschke holt für Eibelstadt Silber und Bronze

Bei der nordbayerischen Meisterschaft schafft es Luk Jantschke zweimal aufs Podest. Für Klubkollege Matthias Hofmann enden die Wettkämpfe abrupt.
Artikel drucken Artikel einbetten

Gelungener Einstieg ins neue Jahr für die Leichtathleten Luk Jantschke, Janet Weippert, Matthias Hofmann und Lorenz Stengritt vom TSV Eibelstadt/LAZ Kreis Würzburg. Sie errangen bei der nordbayerischen Meisterschaft in Fürth jeweils solide Ergebnisse. Jantschke (M14) schaffte es zweimal aufs Siegerpodest: Im Kugelstoßen erreichte er mit 9,77 Meter Platz zwei. Über 60 Meter wurde er in 8,10 Sekunden Dritter, nachdem er im Vorlauf eine noch schnellere Bestmarke gesetzt hatte (8,06). Im Weitsprung landete er mit 4,75 Meter auf Rang sechs.

Matthias Hofmann kam über 60 Meter in 7,44 Sekunden als Sechster ins Ziel, zog sich aber eine Muskelverletzung zu. So konnte er über 800 Meter nicht antreten, obwohl er die beste Meldezeit vorgelegt hatte. Über diese Distanz startete Janet Weippert (U20). Die frühere Leistungsturnerin wurde in ihrem ersten Leichtathletikwettkampf Siebte und Letzte (2:41,51 Minuten). Lorenz Stengritt (U18) erreichte achte Plätze im Kugelstoßen (9,72 Meter) und Hochsprung (1,65 Meter).

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren