Marktbreit

Jetzt ein negatives Punktekonto

Treffsichere Schönbrunner Schützen-Keglerinnen lassen Marktbreit im Heimspiel keine Chance.
Artikel drucken Artikel einbetten

Hubertus Schönbrunn – Germania Marktbreit 6:2 (3135:3073)

Eine deutliche Niederlage kassierten Marktbreits Frauen im Nachholspiel im Steigerwald. Die oberfränkischen Gastgeber vom Schützenverein Hubertus Schönbrunn setzten sich verdient durch. Schon das Startpaar verlief anders als von der Marktbreiterinnen erhofft. Theresa Tiedemann fand zu keiner Phase ins Spiel und kassierte eine deutliche Niederlage. Zusätzlich gab sie auch noch 65 Kegel ab, was die Mannschaft von Beginn an unter Druck setzte. Nicht ganz so klar verlief das Parallelduell. Christine Schneider verlor zwar die ersten beiden Durchgänge, schöpfte aber mit Gewinn des dritten Satzes noch einmal Hoffnung. Ihre Gegnerin zeigte allerdings keine Nerven und sicherte sich Bahn Nummer vier zum Punktgewinn.

Nach diesem Fehlstart musste im mittleren Spielabschnitt unbedingt gepunktet werden. Yvonne Schneider meldete sich nach schwierigem Start eindrucksvoll zurück, doch die beste Schönbrunnerin, Melissa Endres, konterte ebenso schnell und sicherte sich auch den Schlussdurchgang. Im Parallel-Duell gelang Nadine Malloy der erste Mannschaftspunkt für die Marktbreiterinnen. Sie behielt bei 1,5 Satzpunkten im Schlusssatz die Nerven und verkürzte auf 1:3. Dennoch war die Begegnung schon so gut wie verloren, standen doch auch 78 Kegel Rückstand auf der Anzeige. Im Schlusspaar kostete Anja Obernöder wie ihren Vorgängerinnen ein schwacher Start Zählbares. Erst in der zweiten Spielhälfte kam sie an ihre Konkurrentin heran, vorbeiziehen konnte sie allerdings nicht mehr.

Auch Katharina Kleinschroth verlor die ersten beiden Bahnen. In der Folge legte sie jedoch zu und sicherte sich mit zwei starken Sätzen den zweiten Marktbreiter Mannschaftspunkt, der das Endergebnis aber auch nur geringfügig freundlicher aussehen lässt.

Hubertus Schönbrunn – Germania Marktbreit 6:2  
Concordia Oberhaid – Post Franken Coburg 7:1  

 

 

1. (1.) SSV Warmensteinach 5 32 10 : 0  
2. (2.) TSV Breitengüßbach 5 23 7 : 3  
3. (4.) Hubertus Schönbrunn 4 20.5 6 : 2  
4. (3.) ESV Schweinfurt 5 22.5 6 : 4  
5. (8.) RSC Concordia Oberhaid 4 18 4 : 4  
6. (5.) SKK Bischberg 5 17.5 4 : 6  
7. (6.) Germania Marktbreit 4 16 3 : 5  
8. (7.) SKV Bad Brückenau 5 11 3 : 7  
9. (9.) DT Grafenrheinfeld 4 13.5 2 : 6  
10. (10.) CT Post Franken Coburg 5 10 1 : 9  

 

Die Statistik des Spiels

Kegeln, Landesliga Nord Frauen:

Hubertus Schönbrunn – Germania Marktbreit 6:2 (3135:3073)

Losgar – Tiedemann 4:0 (527:462)

Bogensperger – C. Schneider 3:1 (533:516)

Endres – Y. Schneider 3:1 (558:534)

Nüßlein – Malloy 1,5:2,5 (484:512)

Deinhard – Obernöder 2:2 (520:511)

Remki – Kleinschroth 2:2 (513:538)



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren