Zwei Nachwuchssportler der Ochsenfurter Badmintonabteilung starteten bei den bayerischen Titelkämpfen. Jennifer Woit (10) schaffte es bis ins Halbfinale, wo die Buchbrunnerin in drei Sätzen (20:22, 21:19, 19:21) gegen Benita Heinle (TuS Geretsried) verlor. Die Bronzemedaille war der Lohn für ihren Einsatz. Bei der Bezirksmeisterschaft hatte sie sich den Titel geholt und sich damit für die Meisterschaft in Lauf an der Pegnitz qualifiziert.

Die Ochsenfurterin Gina Endres hatte als unterfränkische Vizemeisterin im Mixed und Einzel die Fahrkarte für die Titelkämpfe des Freistaates gelöst. Dort traf sie im Mixed-Achtelfinale mit ihrem Partner Thomas Schnabel (BC Aschaffenburg) gleich auf die Top-Paarung aus Schwaben. Gegen Elena Karrer und Daniel Hornstein (TSV Diedorf) gab es eine 0:2-Niederlage (13:21, 12:21). Auch im Einzel erwischte Gina Endres ein schweres Los und traf im Achtelfinale auf die oberfränkische Meisterin Julia Gürtler. Die Bayreutherin setzte sich 21:13, 14:21 und 21:12 durch.