A-Klasse 3 Würzburg
 
Ochsenfurter FV II – TSV Sulzfeld II 3:5  
TSV Mainbernheim – SSV Kitzingen II 3:4  
Rot-Weiß Kitzingen – Buchbrunn/Mainstockheim II 2:2  
TSV Repperndorf – TSV Hohenfeld 1:4  
SV Hüttenheim – Dettelbach und Ortsteile II 2:1  
SV Hoheim – SG Seinsheim/Nenzenheim 0:4  
 
1. (1.) SG Seinsheim/Nenzenheim 15 11 2 2 54 : 13 35  
2. (4.) SSV Kitzingen II 15 10 3 2 34 : 26 33  
3. (5.) TSV Sulzfeld II 15 10 2 3 48 : 22 32  
4. (2.) Dettelbach und Ortsteile II 15 10 1 4 47 : 21 31  
5. (3.) SV Hoheim 15 10 0 5 35 : 18 30  
6. (6.) TSV Repperndorf 15 8 2 5 43 : 28 26  
7. (7.) SC Schernau 15 7 2 6 31 : 28 23  
8. (8.) DJK Effeldorf 14 6 3 5 19 : 12 21  
9. (10.) SV Hüttenheim 15 5 4 6 23 : 32 19  
10. (9.) TSV Mainbernheim 15 5 2 8 31 : 36 17  
11. (11.) Rot-Weiß Kitzingen 15 5 1 9 24 : 43 16  
12. (12.) Buchbrunn/Mainstockheim II 15 4 3 8 21 : 35 15  
13. (13.) FC Iphofen II 15 3 1 11 14 : 47 10  
14. (14.) TSV Hohenfeld 15 3 1 11 18 : 49 10  
15. (15.) Ochsenfurter FV II 15 1 1 13 16 : 48 4  

Mit 4:0 gewann Seinsheim/Nenzenheim in Hoheim auch in der Höhe verdient. In allen Belangen war der Tabellenführer überlegen. Neue Hoffnung schöpft Hohenfeld nach dem überraschenden, aber auch verdienten Auswärtssieg in Repperndorf. Nur durch bedingungslosen Einsatz konnte hingegen Hüttenheim gegen überlegene Dettelbacher den Sieg retten. Klarste Dettelbacher Chancen wurden von Torhüter Ronny Schmidt vereitelt oder kläglich vergeben. Nicht alltäglich sind die fünf Tore von Nils Kemmer im Spiel der Sulzfelder Reserve in Ochsenfurt.

Vergeblich war die Aufholjagd von Mainbernheim gegen die Siedler, die von ihrem Ex-Trainer Kai Siemers betreut werden. In der Nachspielzeit scheiterten sie an den eigenen Nerven.

Aus privaten Gründen ist Rico Schenderlein beim SC Schernau als Trainer zurückgetreten. Er hat mit dem SC den Sprung von der B- in die A-Klasse geschafft.

Ochsenfurter FV II – TSV Sulzfeld II 4:7 (1:2). Tore: 1:0 Tobias Sunkameit (1.), 1:1 André Hofmann (30.), 1:2 Nils Kemmer (46.), 1:3 Nils Kemmer (48.), 1:4 Jossef Jabiri (55.), 2:4 Abdurrahman Mutlu (65.), 3:4 Abdurrahman Mutlu (70.), 3:5 Nils Kemmer (75.), 3:6 Nils Kemmer (83.), 4:6 Sebastian Fischer (85.), 4:7 Nils Kemmer (86.).

TSV Mainbernheim – SSV Kitzingen II 3:4 (1:1). Tore: 1:0 Alexander Eckhoff (4.), 1:1 Jonas Schmid (38.), 1:2 Sinan Kartal (58.), 1:3 Sinan Kartal (82.), 2:3 Alexander Eckhoff (83.), 3:3 Sascha Niedermeyer (90.+1), 3:4 Frank Kümmel (90.+7).

Rot-Weiß Kitzingen – SG Buchbrunn/Mainstockheim II 2:2 (1:1). Tore: 1:0 Achmet Chalil Ogluou (42.), 1:1 David Kopping (44.), 2:1 Surush Fahimnia (70.), Joachim Weisenseel (78.).

TSV Repperndorf – TSV Hohenfeld 1:4 (0:2). Tore: 0:1 Mario Bayer (7.), 0:2 Dominik Krenzer (40.), 0:3 Dominik Krenzer (82.), 1:3 Stefan Wagner (87., Foulelfmeter), 1:4 Wild (88.). Rot: Andreas Hiller (80., Repperndorf, Schiedsrichterbeleidigung); Gelb-Rot: Daniel Koch 83., Repperndorf, Meckern).

SV Hüttenheim – Dettelbach und Ortsteile II 2:1 (2:1). Tore: 1:0 Nico Bianchini (6., 25-m-Schuss), 1:1 Dominik Weickert (32.), 2:1 Thomas Ehrmann (42.).

SV Hoheim – SG Seinsheim/Nenzenheim 0:4 (0:2). Tore: 0:1 Florian Sieber (10., Kopfball), 0:2 Felix Lorenz (20., Eigentor, nach Freistoß von Hannes Schöller), 0:3 Stefan Bauer (59.), 0:4 Fabian Rabenstein (81.).