A-Klasse 3 Würzburg
 
Dettelbach und Ortsteile II – TSV Hohenfeld 3:1  
SSV Kitzingen II – TSV Sulzfeld II 3:1  
SG Seinsheim/Nenzenh.– Buchbrunn/Mainstockh.II 2:0  
SV Hüttenheim – Ochsenfurter FV II 3:0  
SV Hoheim – TSV Repperndorf 4:1  
SC Schernau – Rot-Weiß Kitzingen 5:0  
TSV Mainbernheim – DJK Effeldorf 2:4  
 
1. (1.) SG Seinsheim/Nenzenheim 23 16 4 3 75 : 22 52  
2. (2.) TSV Sulzfeld II 23 15 4 4 74 : 34 49  
3. (3.) SV Hoheim 22 14 3 5 55 : 27 45  
4. (4.) SSV Kitzingen II 21 14 3 4 50 : 39 45  
5. (5.) TSV Repperndorf 22 12 3 7 60 : 40 39  
6. (6.) Dettelbach und Ortsteile II 23 12 3 8 62 : 47 39  
7. (7.) DJK Effeldorf 21 11 5 5 32 : 17 38  
8. (8.) SC Schernau 22 11 2 9 49 : 39 35  
9. (10.) SV Hüttenheim 22 8 5 9 36 : 44 29  
10. (9.) TSV Mainbernheim 22 8 2 12 38 : 47 26  
11. (11.) Buchbrunn/Mainstockheim II 23 6 4 13 28 : 49 22  
12. (12.) Rot-Weiß Kitzingen 21 6 1 14 28 : 58 19  
13. (13.) TSV Hohenfeld 23 5 3 15 32 : 66 18  
14. (14.) FC Iphofen II 22 3 3 16 21 : 64 12  
15. (15.) Ochsenfurter FV II 22 2 1 19 21 : 68 7  

Der SV Hoheim hat das Kitzinger Stadtderby gegen den TSV Repperndorf deutlich mit 4:1 für sich entschieden und bleibt der Sulzfelder Reserve im Kampf um den zweiten Platz auf den Fersen. Knackpunkt der Begegnung war der Platzverweis gegen TSV-Spielertrainer Stefan Wagner. Hoheim nutzte die Überzahl, in der verbleibenden halben Stunde geschickt, um das Ergebnis nach oben zu schrauben und einen klaren Sieg zu feiern.

Steffen Götzelmann trug sich mit seinem Blitztreffer nach acht Sekunden in die Hüttenheimer Geschichte ein und brachte seine Mannschaft beim ungefährdeten 3:0-Erfolg über Ochsenfurt auf die Siegerstraße. Den Sprung auf einen Nichtabstiegsplatz hat der TSV Hohenfeld verpasst. Bei der zuletzt schwächelnden Dettelbacher Reserve verlor die Mannschaft mit 1:3.

Dettelbach und Ortsteile II – TSV Hohenfeld 3:1 (2:0). Tore: 1:0 Lukas Bock (8.), 2:0 Julian Branson (33.), 2:1 Eugen Dillmann (58.), 3:1 Franz Döring (90.).

SG Seinsheim/Nenzenheim – SG Buchbrunn/Mainstockheim II 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Andreas Keßler (45.), 2:0 Stefan Bauer (65.).

SV Hüttenheim – Ochsenfurter FV II 3:0 (2:0). Tore: 1:0 Steffen Götzelmann (1.), 2:0 Steffen Götzelmann (20.), 3:0 Timmy Tölk (48.).

SV Hoheim – TSV Repperndorf 4:1 (2:1). Tore: 1:0 Christoph Hofmann (17.), 2:0 Sandro Plasuelo (20.), 2:1 Paulo Monteiro (37.), 3:1 Christian Englert (63.), 4:1 Christian Englert (88.). Gelb-Rot: Stefan Wagner (Repperndorf, 60.).

SC Schernau – Rot-Weiß Kitzingen 5:0 (1:0). Tore: 1:0 Jonas Zink (3.), 2:0 Christian Mack (51.), 3:0 Jonas Zink (52.), 4:0 Nikolai Scheller (68.), 5:0 Robert Njagi (77., Foulelfmeter).

TSV Mainbernheim – DJK Effeldorf 2:4 (1:0). Tore: 1:0 Alexander Eckhoff (35.), 1:1 Matthias Feineis (55.), 1:2 Sebastian Maag (57., Foulelfmeter), 1:3 Matthias Feineis (70.), 2:3 Matthias Roder (71.), 2:4 Armin Schiffmaier (87.).