FUßBALL: KREISLIGA

Halbes Dutzend für die SGM

Der Abtwärtstrend bei Taubertal/Röttingen geht weiter. Im Heimspiel gegen Wiesenbach kassierten die Schützlinge von Joe Strauß-Brix eine 3:6-Schlappe.
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreisliga A3 Hohenlohe

 

SGM Taubertal/Röttingen – SC Wiesenbach 3:6  
Apfelbach/Herrenzimmern – SV Edelfingen 0:2  
FC Creglingen – SGM Weikersheim/Schäftersh. 2:3  
SC Amrichshausen – SGM Löffelstelzen/VfB Bad M. 3:1  
FC Phoenix Nagelsberg – FSV Hollenbach II 2:2  
Spvgg Gammesfeld – FC Igersheim 4:1  
TSV Dörzbach/Klepsau – DJK-TSV Bieringen 0:1  

 

 

1. (1.) SGM Weikersheim/Schäftersh. 26 18 5 3 64 : 28 59  
2. (3.) SV Edelfingen 26 14 9 3 66 : 35 51  
3. (2.) FC Creglingen 26 15 4 7 53 : 31 49  
4. (4.) SGM Löffelstelzen/VfB Bad M. 26 14 5 7 59 : 39 47  
5. (5.) SGM Taubertal/Röttingen 27 14 4 9 59 : 37 46  
6. (6.) FC Phoenix Nagelsberg 26 13 5 8 53 : 34 44  
7. (7.) SC Wiesenbach 26 11 4 11 42 : 49 37  
8. (8.) Spvgg Gammesfeld 26 10 6 10 41 : 43 36  
9. (11.) SC Amrichshausen 26 8 8 10 40 : 44 32  
10. (12.) DJK-TSV Bieringen 27 9 5 13 42 : 64 32  
11. (9.) TV Niederstetten 26 9 4 13 36 : 46 31  
12. (10.) FSV Hollenbach II 26 8 7 11 40 : 51 31  
13. (13.) FC Igersheim 26 6 5 15 41 : 51 23  
14. (14.) Apfelbach/Herrenzimmern 26 5 5 16 17 : 58 20  
15. (15.) TSV Dörzbach/Klepsau 26 2 4 20 24 : 67 10  

 

SGM Taubertal/Röttingen – SC Wiesenbach 3:6 (0:2). Gegen clevere Wiesenbacher musste die SGM eine bittere, dem Spielverlauf nicht gerecht werdende Heimniederlage hinnehmen. Dabei war die Heimelf gut in die Partie gekommen und erarbeitete sich eine klare Feldüberlegenheit, die sie trotz guter Gelegenheiten nicht in Tore ummünzen konnte. Besser machten es die Gäste, die nach zwei individuellen Fehlern in der SGM-Defensive Torhüter Simon Gundermann keine Chance ließen und binnen drei Minuten 2:0 in Führung gingen. Nahezu im Gegenzug zeigte Schiedsricher Richard Seidenspinner nach Foul an André Fries auf den Punkt. Steffen Heller scheiterte aber vom Punkt.

Ein schneller Anschlusstreffer im zweiten Abschnitt ließ Hoffnungsfunken sprießen. Mit vier weiteren Toren sorgten die cleveren Wiesbacher für klare Verhältnisse. Die Elf von Joe Strauß-Brix betrieb in der Schlussphase nur noch Ergebniskosmetik. (pm)

Tore (SGM): 1:2 Lukas Mohr, 2:6 Lukas Mohr, 3:6 Luis Poth. Die Torschützen der Wiesbacher waren bei Redaktionsschluss noch nicht von Schiedsrichter Richard Seidenspinner im Internet eingegeben.

Kreisliga B4 Hohenlohe

 

SV Wachbach II – TSV Blaufelden 0:1  
SGM Creglingen II/ Biebere. II – SV Rengershausen 3:3  
TSV Laudenbach – TSV Althausen/Neunkirchen 4:0  
SGM Weikersheim/Schäftersh. II – FC Billingsbach 1:1  
TSV Schrozberg – SV Mulfingen II 4:1  
TSV Hohebach – Markelsheim/Elpersheim II 3:0  

 

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.