Marktbreit

Hack hört nach einer Saison wieder auf

Marktbreit/Martinsheim vertraut als neuem Trainer für seine zweite Mannschaft einem alten Bekannten.
Artikel drucken Artikel einbetten

Erhard Zink (60) übernimmt in der neuen Saison das Traineramt beim Fußball-Kreisklassisten FG Marktbreit/Martinsheim II. Er folgt auf Daniel Hack (35), der seine Tätigkeit nach einem Jahr wieder beendet. „Aus privaten Gründen. Mir war der Zeitaufwand einfach zu groß“, erklärt der ehemalige Sulzfelder und Marktbreiter Spieler. „Erhard Zink spielte jahrelang selbst für den SC Marktbreit und trainierte viele Jahre auch Jugendmannschaften bei seinem Heimatverein. Daher passt er perfekt ins Anforderungsprofil und wird sicher nahtlos an die gute Arbeit von Daniel Hack anknüpfen“, ist in einer Pressemitteilung des Vereins zu lesen. Zink trainiert momentan in der zweiten Saison den ASV Ippesheim, mit dem er auf Rang sechs in der A-Klasse Würzburg 2 liegt. wro



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.