SCHIESSEN

Gold für Sportschützin Eva-Maria Östreicher

Bei der deutschen Meisterschaft in München gewinnt die Sommeracher Sportschützin den Titel auf die laufende Scheibe. Sie weiß sich aber auch unter den Männern zu behaupten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit acht Medaillen kehrten die Sommeracher Schützen von den deutschen Titelkämpfen aus München-Hochbrück zurück: (von links) Anne Braun, Toni Schwanfelder, Luca Hörning, Hannah Maesel, Julian Gebauer und Eva-Maria Östreicher. Foto: Foto: Christian Braun

Allen Grund zum Feiern hat die Schützen-Abteilung des SV-DJK Sommerach, voran Eva-Maria Östreicher: Sie sicherte sich bei den deutschen Meisterschaften in München-Hochbrück den Titel im Mix-Wettkampf der Frauen. Daneben gab es für die Sommeracher Sportschützen sieben weitere Medaillen in ihrer Paradedisziplin auf die „Laufende Scheibe“.

Eva-Maria Östreicher lag auf der Olympia-Schießanlage mit 368 Ringen vor Julie Kirr aus dem thüringischen Mellenbach-Galasbach (366). Den dritten Rang belegte Daniela Vogelbacher von der TuS Schwanheim, Die Sommeracherin Hannah Maesel errang in einem starken Feld mit 336 Ringen Platz acht.

Da in der Frauen-Wettkampfklasse zu wenige Sportlerinnen am Start waren, trat Östreicher auch bei den Männern an. Hier holte sie mit der Männermannschaft des SV Weitnau-Gerholz Silber, in der 38 Teilnehmer starken Männer-Einzelkonkurrenz landete sie auf Platz neun.

Trotz starker Leistung musste sich Julian Gebauer als amtierender deutsche Jugendmeister in der Juniorenklasse mit Rang vier begnügen. Als zunächst Zweitplatzierter (532 Ringe) verlor Gebauer im Medal-Match zunächst gegen den Silbermedaillengewinner Torsten Fass (Schwanheim) und schließlich gegen den Drittplatzierten Simon Breest (SV Mellenbach-Glasbach).

Den Wettbewerb gewann mit 560 Ringen Kris Großheim vom TuS Schwanheim. Einen vierten Platz erreichte Gebauer auch in der Junioren-Mix-Klasse, wo er sich dem deutschen Meister Kris Großheim, Julius Jung (2., SC Kronach) und Torsten Fass vom TuS Schwanheim (3.) beugen musste.

Bei den Juniorinnen sicherte sich Hannah Maesel mit 489 Ringen den Silberrang hinter Nicole Müller-Fassbender (Weitnau-Gerholz, 535). Der dritte Platz ging hier an Sarah Reh vom SV Connewitz (486), Platz fünf an Sommerachs Noemie Braun (408 Ringe). Im Teamwettbewerb reichte es für Sommerachs Juniorinnen mit Hannah Maesel, Noemie Braun und Julian Gebauer hinter Schwanheim zu Silber.

Knapp geschlagen geben musste sich in der Schüler-Konkurrenz Luca Hörning aus Sommerach, der unter den 17 Teilnehmern mit 345 Ringen einen starken zweiten Rang belegte. Als deutscher Schülermeister glänzte Tom Günther (Elxleben, 346 Ringe), Platz drei ging an Manuel Stillfried (Schwanheim, 332). Den 13. Rang erreichte Toni Schwanfelder (297), Anne Braun (beide Sommerach) kam auf Platz 15.

Bemerkenswert auch die Leistung von Eva-Maria Östreicher, Julian Gebauer und Hannah Maesel: Das Sommeracher Trio erkämpfte im Männer-Mannschaftswettbewerb die Bronzemedaille mit 1051 Ringen hinter den beiden Teams des TuS Schwanheim (1103 und 1060 Ringe).

Dritter wurden auch Eva-Maria Östreicher und Thomas Klöpf (Weitnau) im Mixed- Wettbewerb, wo sie für das Team I des Bayerischen Schützenbundes am Start waren. Eine weitere Bronzemedaille gewann Sommerachs Schülermannschaft in der Besetzung Anne Braun, Toni Schwanfelder und Luca Hörning.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren