Fußball-A-Klasse 3 Würzburg

Gnodstadt muss noch einmal zittern

Im Verfolgerduell behält Gnodstadt gegen Aub die Oberhand. Nach sicherer 3:0-Führung wird es für die Heimelf aber noch einmal eng.
Artikel drucken Artikel einbetten
Blickrichtung Tabellenspitze: Mathias Ingelmann orientiert mit Gnodstadt nach oben. Foto: Foto: Andreas Stöckinger
A-Klasse 3 Würzburg

FC Kirchheim II – SG Seinsheim/Nenzenheim 0:7  
SV Kleinochsenfurt – Ochsenfurter FV II 2:0  
SV Hüttenheim – SV-DJK Riedenheim 2:1  
TSV Gnodstadt – TSV Aub 3:2  
FC Gollhofen – SV-DJK Gaubüttelbrunn 5:0  
TSV Goßmannsdorf – SpVgg Gülchsheim II 3:1  
ASV Ippesheim – SV Tückelhausen/Hohestadt 1:3  

1. (1.) TSV Goßmannsdorf 6 6 0 0 31 : 6 18  
2. (3.) SG Seinsheim/Nenzenheim 5 5 0 0 15 : 2 15  
3. (2.) ASV Ippesheim 5 4 0 1 15 : 6 12  
4. (5.) TSV Gnodstadt 5 4 0 1 13 : 6 12  
5. (6.) SV Tückelhausen/Hohestadt 5 3 1 1 11 : 7 10  
6. (4.) TSV Aub 5 3 0 2 17 : 6 9  
7. (8.) FC Gollhofen 4 2 1 1 11 : 3 7  
8. (9.) SV Hüttenheim 5 2 0 3 5 : 8 6  
9. (7.) SpVgg Gülchsheim II 5 2 0 3 8 : 14 6  
10. (13.) SV Kleinochsenfurt 4 1 1 2 3 : 8 4  
11. (10.) SV Bütthard II 5 1 0 4 8 : 20 3  
12. (11.) SV-DJK Gaubüttelbrunn 4 0 1 3 5 : 13 1  
13. (12.) SV-DJK Riedenheim 5 0 1 4 4 : 12 1  
14. (14.) FC Kirchheim II 5 0 1 4 4 : 20 1  
15. (15.) Ochsenfurter FV II 4 0 0 4 1 : 20 0  

Den Reigen des bislang unbesiegten Spitzentrios hat der ASV Ippesheim verlassen. Gegen eine in der zweiten Halbzeit starke Elf aus Tückelhausen gab es die erste Saisonniederlage. Für die Gäste markierte Kevin Heß nach der Pause drei Treffer. Im Verfolgerduell behielt Gnodstadt gegen Aub mit 3:2 die Oberhand. Nach sicherer 3:0-Führung wurde es für die Heimelf nochmals eng.

Kleinochsenfurt gelang gegen den Tabellenletzten Ochsenfurt der erste Saisonsieg. Dem Gast boten sich nur sehr rare Möglichkeiten, so dass der Sieg Kleinochsenfurts verdient war. Im Kirchweihspiel kam Aufsteiger SV Hüttenheim gegen Riedenheim zum zweiten Saisonerfolg. Das Spiel hatte seine Höhepunkte im zweiten Durchgang und war bis zum Schluss hart umkämpft.

FC Kirchheim II – SG Seinsheim/Nenzenheim 0:7 (0:2). Tore: 0:1 Andreas Braun (13.), 0:2 Patrick Hertel (18.), 0:3 Andreas Kessler (48.), 0:4 Fabian Rabenstein (63.), 0:5 Andreas Kessler (76.), 0:6 Andreas Kessler (78.), 0:7 Markus Körner (90., Foulelfmeter, verursacht an Andreas Braun).

FC Gollhofen – SV-DJK Gaubüttelbrunn 5:0 (3:0). Tore: 1:0 Christian Götz (8.), 2:0 Frank Theuerlein (41.), 3:0 Kevin Herbst (43.), 4:0 Frank Theuerlein (65.), 5:0 Christian Götz (75.).

SV Hüttenheim – SV-DJK Riedenheim 2:1 (0:0). Tore: 1:0 Volker Köller (55.), 2:0 Holger Götzelmann (57.), 2:1 Johannes Roth (61.).

TSV Gnodstadt – TSV Aub 3:2 (3:0). Tore: 1:0 Mathias Ingelmann (12.), 2:0 Mathias Ingelmann (37.), 3:0 Sebastian Näck (42.), 3:1 Andre Bauer (47.), 3:2 Kastriot Krasniqi (69.). Gelb-Rot: Kaleb Ströbel (Gnodstadt, 75., wiederholtes Foulspiel).

SV Kleinochsenfurt – Ochsenfurter FV II 2:0 (1:0). Tore: 1:0 Fabian Hemkeppler (35.), 2:0 Tizian Kernwein (62.). Gelb-Rot: Abdurrahman Mutlu (Ochsenfurt, 70., wiederholtes Foulspiel).

ASV Ippesheim – SV Tückelhausen/Hohestadt 1:3 (1:0). Tore: 1:0 Patrick May (30.), 1:1 Kevin Heß (53.), 1:2 Kevin Heß (62.), 1:3 Kevin Heß (85.).

TSV Goßmannsdorf – SpVgg Gülchsheim II 3:1 (1:1). Tore: 0:1 Florian Albig (37.), 1:1 Michael Günter (44.), 2:1 Sascha Hildebrand (48.), 3:1 Sascha Hildebrand (89.).

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.